Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

Um beurtheilen zu können, wie viel Wachmannschaft von Seite der Natio, nalgarde täglich verwendet worden, folgt eine

[ocr errors][ocr errors]

Name der Posten. Burgwache . . . . . . . . . . . . . . . a Hauptwache . . . . . . . . . . . . . . . 116 Reichstagslokale . . . . . . . . . . . . . . 111 Peterswache . . . . . . . . . . . . . . . 14 Magistratsgebäude . . . . . . . . . . . . . 26 Tabak-Administration . . . . . . . . . . . . 8 Banko-Amt (Staatshauptkassa) . . . . . . . . . 36 Staatsdruckerei . . . . . . . . . . . . . . 8 Neues Münzamt . . . . . . . . . . . . . . 24 Altes „ • • • • • • • • • " * * * 8 Versatzamt . . . . . . . . . . . . . . . 14 Regierungsgebäude . . . . . . . . . . . . .“ 4 National-Bank . . . . . . . . . . . . . . 17 f/ (während den Amtsstunden) . . . . . 43 Oberes Belvedere . . . . . . . . . . . . . 11 Unteres m - - - - - - - - - - * * * 11 Thierarznei-Institut . . . . . . . . . . . . 8 Neue Hauptmauth . . . . . . . . . . . . . 30 Hauptmauth im Auwinkel . . . . . . . . . . . 11 Schanzelmauth . . . . . . . . . . . . . . 7 Wassermauth in der Rossau . . . . . . . . . . 4 Franzensbrücke . . . . . . . . . . . . . .“ 4 Stallburg . . . . . . . . . . . . . . . 10

[graphic]
[ocr errors]

Schiffamt . . . . . . . . . . . . . . . 8 Provinzial-Strafhaus . . . . . . . . . . . 42 Arbeitshaus auf der Laimgrube . . . . . . . . . 20 Kriminalgebäude . . . . . . . . . . . . . 4

Stechviehamt St. Marx . . . . . . . . . . . 7 Rothenthurmthor . . . . . . . . . . . . . 24 Stubenthor . . . . . . . . . . . . . . 11

Karolinenthor . . . . . . . . . . . . . . 11 Kärnthnerthor . . . . . . . . . . . . . . 26 Burgthor . . . . . . . . . . . . . . . 23 Franzensthor . . . . . . . . . . . . . . 11 Schottenthor . . . . . . . . . . . . . . 8 Neuthor . . . . . . . . . . . . . . . 8 Fischerthor . . . . . . . . . . . . . l . 11 bürg. Zeughauswache*) . . . . . . . . . . . 25 Kavallerie-Piket in der Stallburg . . . . . . 40 St. Marxer Linie . . . . . . . . 7 Belvedere „ 4 % - 4 4 Favoriten „ - 4 Matzleinsdorfer Linie - * - * - 4 Hundsthurmer „ * * * * - . . . . . . 4 Mariahilfer „ • • • • * * * * * * - - 7 Lerchenfelder „ • • • • • • • . . . . » 4 Hernalser f • • • • • • • • • • • • 4 Währinger / • • • • • • • • * - 4 Nußdorfer fy • • • • • • • • • • • • 4 Taborer / • • • • • • • • • • • d 4 Die zwölf Bezirkswachen . . . . . . . . . 600

Summa 1562

[merged small][ocr errors]

*) Wurde von der Nationalgarde und Bürger-Artillerie versehen,

-----

[graphic]

I t an d

der Wiener Nationalgarde, Bürger und Legion am 6. October 1848,

[ocr errors][ocr errors]

Nationalgarde Scharfschützen . . . . . . . . . 6. ,,
Künstler-Corps . . . . . . . . . . . . 4.
Akademische Legion
hatte im Monat May 40 Compagnien zu 150 Mann; im
October aber konnte die Legion nur mehr gerechnet werden auf 10 ,,
Zusammen: Infanterie und Schützen . . . 174Compagnien,
Artillerie . . . . . . . . . . . . . . . 6. ,
mit 18 Stück Geschützen.
Kavallerie 1 Division Bürger . . . . . . . . . 2 Escadron.

„, 2 , Nat.-Garde . . . . . . . . 2 // Somit im Ganzen 152 Komp. Infanterie . . . 6

[ocr errors]

– Schützen . . . . 6 – Grenadiere . . . )180 Compagnien*) 10 – Legion * 6 – Artillerie . . . .

[ocr errors]

*) Die Compagnien sollten eigentlich 200 Garden fassen, man kann aber durchschnittlich nur kaum 100 Garden pr. Compagnie annehmen. So sehr war die Garde am 6. October schon geschmolzen. – Hinsichtlich der Bürger-Compagnien ist zu bemerken, daß deren Stand 17 betragen hatte, daß aber kaum obige Anzahl ausgerückt ist,

Es erscheint als unumgänglich nöthig, den Stand der Wiener Besatzung, so wie deren Vertheilung am 5. October l. J. kennen zu lernen, um die übertriebenen Gerüchte über deren Stärke zu widerlegen, als auch um das Unterliegen der bewaffneten Militär-Macht am 6. Oktober begreiflich zu machen.

Stand der Wiener Garnison. Grenadiere Schwarzel . . . . . . . 6. Compagnien. Strastl . . . . . . . . . . . . . 6. m „ Gaus . . . . . . . . . . . . . 6. // m Richter . . . . . . . . . . . . 6. m m Ferrari . . . . . . . . . . . . 6. // Infanterie-Regiment Nassau . . . . . . . . . . 18. // Landwehr Batail. E. H. Stephan . . . . . . . . 6. „

[ocr errors][ocr errors][ocr errors]

// Nassau Infanterie . . . . . . . . . . 2 // // Gaus Grenadiere . . . . . . . . . . 3 // Zusammen: . . . 14 Kompagnien.

und 6 Escadronen von Mengen Kürassieren,
Zur Sicherung der Munitions-Vorräthe waren kommandirt:
Auf der Türkenschanze . . . . . . . . . . . 2 Compagnien
Auf dem Neugebäude . . . . . . . . . . . . 2 //
Im Zeughaus in der Stadt . . . . . , . . . . 2 //
und im allgemeinen Wachdienste . . . . . . . . . 9 //
Zusammen: . . . 15 Kompagnien.
Es waren demnach zur Vertheidigung nur übrig geblieben:
Infanterie . . . . . . . . . . . . . . 29 Kompagnien
Kavallerie . . . . . . . . . . . . . . . 6 Escadronen.

e

« ZurückWeiter »