Polytechnisches Journal, Band 63

Cover
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 218 - Bleiweiß ist weniger lein, nämlich noch mit einem graulichen Oryde gemischt, daS erst, längere Zeit an der Luft im befeuchteten Zustande erhalten, sich in Bleiweiß umändert. Hievon erhellen die Gründe aus Folgendem: Schüttelt man granulirtes Blei mit reinem Flußwaffer in einer...
Seite 27 - Reliefmaschine zur getreuen bildlichen Darstellung von Münzen, Medaillen und anderen Reliefs, auf ganz mechanischem Wege.
Seite 200 - Wärme von beiläufig 35° R. ruhig stehen läßt, so wird sich, je nach der Länge der Zeit, die innere und zum Theil auch die äußere Fläche der Platte mit einer diken Rinde von Bleiweiß überzogen haben.
Seite 457 - Papierfabrikatiou zu benutzen versucht. Unter diejenigen, welche wirklich im Großen angewendet worden sind und genügende Resultate gaben, gehören vorzüglich Heu und Stroh, Moos und Torf, die Agen oder Abfälle des Hanfes und Flachses bey'm Brechen, Maisstängel und Blätter, die ben der Bereitung dcS Süßholzsastes bleibende
Seite 218 - Ott« gemengt, das nach und nach an der Luft weißer wird. Will man das Bleiweiß sogleich so viel möglich von dem grauen Oryd gereinigt erhalten, so darf daher die durch das Schütteln oder Umrühren des...
Seite 219 - Holz oder Blei zu versehen, und eine Anzahl solcher Gefäße an die Peripherie eines großen Stirnrades zu stellen, dessen Zähne in das an der Achse des RÜHrkreuzes befestigte Getriebe eingreifen und das Kreuz umdrehen. Di...
Seite 381 - Nuance etwas variirt. Es sticht mehr in Orange, wenn die Hize nicht über den Schmelzpunkt des Salzes getrieben wurde; und mehr in Citronengelb und sogar in Schwefelgelb, wenn die Hize stärker war. Es ist schwer und beinahe unmöglich stets die gewünschte Nüance zu treffen, immer erhält man aber ein gute
Seite 449 - ... natürlich das mühsame, schwierige und umständliche Verfahren, welches man gegenwärtig befolgt, um den Arsenik in organischen Substanzen zu entdeken, sehr vereinfacht werden. Ich hatte das Vergnügen, durch Versuche meine Vermuthungen bestätigt zu finden und war auf diesem Wege im Stande, nicht nur sehr kleine Quantitäten Arsenik von Gries, Suppe, Porter, Kaffee und anderen flüssigen Nahrungsmitteln abzuscheiden, sondern, indem ich den Proceß lange genug fortsezte, konnte ich auch allen...
Seite 381 - Zersezung zu mäßigen, in« dem sonst ein Theil dieser Metalle reducirt würde, wovon ich mich durch directe Versuche überzeugt habe. Das durch dieses Verfahren erhaltene Gelb ist immer gut, ob« gleich es in der Nuance etwas variirt.
Seite 217 - Man gninulire reines Blei, indem man dasselbe durch einen heißen Löffel gießt, der in Gestalt eines Seihers durchbrochen ist, so daß es von einiger Höhe in kaltes Wasser fällt. Von diesem, je feiner desto besser, granulirten Blei schütte man eine Quantität in ein zylindrisches, etwas flaches Gefäß, z.

Bibliografische Informationen