Dar klóane catechismo vor z'Béloseland vortrághet in z'gaprécht von Siben Kaméün un a viar halghe gasang

Cover
1842 - 39 Seiten
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite 36 - Habetai nindar gaseghet Den liborsten Sun den main? Un den halgosten Gott den main? Ich sagten bul nechtent spete, Vor Juden-haus aufgheen. Un vor Juden-haus aufgheen. Baz trigar af sainar haüte?
Seite 37 - De paine da ist bul main, Un de paine da ist bul main. Baz schiket Gott zo koofen? An rosa, un an verbau plut, An rosa un an verban plut.. In lesten von sain zaiten Se' tüünt bul ime ganuc Un dort allar belte ganuc.
Seite 21 - Herre ist nie t eüch; seelik iart ŭbar de baibar :, un seelik z' kint von eürme läibe, Jesus. Halga Maria, Muter von Gotte me Herren, pittet vor üz süntar^ hemmest, un af an stunt von ünzarme töade.
Seite 27 - Vätere da mah allez: von da hatar zo kemman zo judicäran lenteghe un töate . Ich' clobe in den Halghen Spiriten, in de halghe Kercha cattolica, un haben toal von dar bool von Holegheu, de vorghebenghe von sünten, z' dorlentegen von töaten, un an sillettan leeban af d'andar belt.
Seite 16 - Nait ist an läcenüz tüün ante de galüke von andarn, brumme bar moan bloäibensan biar gasch'adet. De Näidekot ist an sain zo viil gaträt zo trinken, un zo vrecen. II. Eine Danksagung Zimbrisch Der bo hat get auz ditza puochlja, ist bortut veare, ma boulinje - bou disame altan gareida, kintar tza ringratziarn sain guotan gaselj.
Seite 27 - Dorlenteghebar ünzar cloben ködenten auf in Creden . Ich clobe in an Gott Vater da mak allez, da hat gaschäft in...
Seite 16 - Scärcekot ist an sä in an zo viil gaträt vor z'guut von disar earden, un übar allez vor z'ghelt De Schäntekot ist de ürrane sünte von dar finneghekot. Dar Nait ist an läcenüz tüün ante de galüke von andarn, brumme bar moan bloäibensan biar gasch'adet.
Seite 34 - Leghensich af an bek. Un nach von demme marche Seü vor Sionne kanten, Den Gott gabüartet Tanten Von Betlem in an stall.

Bibliografische Informationen