Deutungen des Todes Jesu im Neuen Testament

Cover
Jörg Frey, Jens Schröter
Mohr Siebeck, 2005 - 707 Seiten
English summary: The collected essays in this volume deal with the current discussion on the meaning of Jesus' death. The authors look at this topic from various perspectives: the question of pagan, Old Testament, Jewish background, and different interpretations in the New Testament, reception in the early church and in the Gospel of Thomas, and systematic theological contributions. The volume makes a significant contribution to the ongoing debate on the interpretation of Jesus' death and its meaning for Christian theology. German description: In diesem Sammelband wird die gegenwartige Diskussion uber die theologische Bedeutung des Todes Jesu aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Der Band vereint deutsche und englische Studien zum paganen, alttestamentlichen und judischen Hintergrund der urchristlichen Deutungsmodelle, Spezialbeitrage zum Verstandnis des Todes Jesu in einzelnen neutestamentlichen Schriften, Studien zur Rezeption der urchristlichen Modelle im 2. Jahrhundert und Beitrage, die sich mit der systematischen und religionspadagogischen Relevanz exegetisch-historischer Resultate befassen. Das Buch unternimmt auf diese Weise einen interdisziplinaren Zugang zu einem zentralen theologischen Thema. In den einleitenden Beitragen wird der grossere Horizont der Diskussion thematisiert und auf der Rahmen fur die weiteren Beitrage abgesteckt.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

JENS SCHRÖTER
51
FRIEDERIKE NÜSSEL
73
BERND JANOWSKI
97
logie des Hebr der iraguósBegriff des 1 Joh sowie die in Röm 325 aufgenommene
113
FRIEDHELM HARTENSTEIN
119
JAN WILLEM VAN HENTEN
139
FRIEDRICH AVEMARIE
169
HENK S VERSNEL
213
CHRISTFRIED BÖTTRICH
413
CILLIERS BREYTENBACH
437
HERMUT LÖHR
455
Das Blut des Lammes
477
ENNO EDZARD POPKES
513
WINRICH A LÖHR
545
PHILIPP STOELLGER
577
MIRJAM ZIMMERMANN
609

MICHAEL WOLTER
297
tion der sogenannten Sterbeformeln NTS 49 2003 447475 475
298
RUBEN ZIMMERMANN
315
THOMAS SÖDING
375
CHRISTINE SCHLUND
397
Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes
649
Stellenregister
662
Sachregister
697
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2005)

Jorg Frey, Geboren 1962; Studium der Theologie in Tubingen, Erlangen und Jerusalem; 1996 Promotion; 1998 Habilitation; seit 2010 Professor fur Neutestamentliche Wissenschaft mit den Schwerpunkten Antikes Judentum und Hermeneutik an der Theologischen Fakultat der Universitat Zurich.Jens Schroter, Born 1961; 1992 Dr. theol. Heidelberg University; 1996 Habilitation Humboldt-University Berlin; currently Professor of New Testament and Ancient Christian Apocrypha at Humboldt-University Berlin.

Bibliografische Informationen