Das Geheimnis des Hermes Trismegistos: Geschichte des Hermetismus von der Antike bis zur Neuzeit

Cover
C.H.Beck, 2009 - 213 Seiten
0 Rezensionen
Hermes Trismegistos, der "dreimal groSSte Hermes", ist eine der ratselhaftesten Gestalten der Geistesgeschichte. DEr legendare weise Agypter gilt seit der Antike als Autor einer Reihe von mystischen und magischen Schriften. PHilosophen der Renaissance feierten Hermes Trismegistos als Begrunder der Philosophie, Freimaurer machten ihn zu ihrem Ahn-herrn, Aufklarer kampften in seinem Namen fur religiose Toleranz. BIs heute ist Hermes Trismegistos eine der Zentralfiguren der Esoterik. FLorian Ebeling bietet einen allgemeinverstandlichen uberblick uber das "Corpus Hermeticum", stellt die Schriften vor, die daruber hinaus im Namen des Hermes verfaSSt wurden und geht der Rezeptionsgeschichte des hermetischen Schrifttums von der Antike uber Renaissance und Aufklarung bis zur Gegenwart nach. DAmit liegt erstmals eine seriose, von Mystifizierungen freie Einfuhrung in die Geschichte des Hermetismus vor.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Vorwort von Jan Assmann
7
Einleitung
16
Was sind hermetische Schriften?
23
Hermes als Künder der Theologie und Philosophie
29
Hermes der Astrologe Magier und Alchemiker
42
Was ist antiker Hermetismus?
49
Christliche Theologie
62
Arabischer Hermetismus
71
Zwei Wege des Hermetismus in der Frühen Neuzeit
124
Hermetismus und die modernen Naturwissenschaften
137
Hermetismus und Pietismus
147
und Aufklärung
154
Hermes Trismegistos in der Freimaurerei
161
Vom historischen zum systematischen Hermetismus
171
Esoterische Hermetik bei Julius Evola
180
Literaturhinweise
187

Hermes latinus
79
Vermittlungswege des mittelalterlichen Hermetismus
86
Hermetismus und Paracelsismus
101
Gläubiger Hermetismus
114

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen