Kleist, Die Magie: Der Findling, Michael Kohlhaas, Die Marquise von O..., Das Erdbeben in Chili, Die Verlobung in St. Domingo, Die heilige Cäcilie oder die Gewalt der Musik

Cover
Königshausen & Neumann, 2004 - 516 Seiten
In einem Brief an Ernst von Pfuel hat Kleist einmal von der "Finesse, die den Dichter ausmacht" gesagt, sie kennzeichne denjenigen, der "auch das sagen" kann, "was er nicht sagt." In seinem eigenen Werk hat Kleist so manches gesagt, was er nicht sagt. Er hat es verschlossen mit hermetischem Schlüssel. Es zeigt sich, daß dieser Schlüssel in seinen Werken jeweils im Kontext der Schuldproblematik versteckt ist. In der vorliegenden Studie wird die hermetische Grundstruktur des Kleistschen Werkes freigelegt. Wie Goethe im Faust und in Wilhelm Meisters Wanderjahre, so rekurriert Kleist auf die uralte hermetische Tradition der Alchemie - eine Alchemie, die nicht unbedingt ein Labor benötigt. Während die exoterische Oberfläche seiner Erzählungen an Denk- und Gefühlsgewohnheiten der Moderne appelliert, zeigt die hermetische Dekodierung, daß Kleist mit historischem Scharfblick und frappierender Einsicht in die Anthropologie des Schuldbegriffs scharfe Kritik an der Moderne übt. Bekräftigt werden die Ergebnisse der Analyse durch zahlreiche Bildfunde aus der hermetischen Tradition sowie durch etwa zwei Dutzend neuentdeckte Textquellen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Kleists Alchemie
9
Der Findling
18
Michael Kohlhaas
91
Die Marquise von O
170
Englischer und französischer Gruß
177
Der Graf F und sein Schwan
182
Von Leichen Kindern und dem Reich der Erlösung
188
Kluge Mutter klügere Tochter
191
Josephes und Jeronimos Schuld
250
Die Schlange des Paradieses
251
LapisChristusParallelen
254
ein Held?
258
Aus der Kammer des Requisiteurs
267
Bruder Inquisitor
284
Corpus Christi
292
Eine Freimaurerverfolgung
296

Leopardo Schürzenjäger auf dem Diwan
194
Der Weg ins Zweite Paradies
199
Exkurs über Sein und Haben
202
Das Zweite Paradies
206
Mercurius Duplex
211
Anthropologie der Liebe à la Grenadiere
218
Das Erdbeben in Chili
222
Die Theodizee von Santiago de Chile
223
Textur mit Webfehlern?
227
Coniunctio im Chaos
230
Die zweite Chymische Hochzeit
234
Zwei Väter drei Kohabitationen
241
Höllische Idylle
244
Crucibulum
247
Die Verlobung in St Domingo
303
Von Wassern Gewässern und Bädern
304
WeißSchwarzRotGelb
308
Schwarzes Chaos
311
Ein Geier trügt nicht
315
Verlobung im Schmelztiegel
319
Kleists Wahlverwandtschaften
325
Die Wasser der Rührung
328
Vom Mythos zur Moral
334
Fesselungen und Zerfleischungen
337
Der gebändigte Lapis
342
Polyphonie der Zeiten und Räume
346
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen