Sitzungsberichte der Mathematisch-Naturwissenschaftliche Klasse, Band 1,Ausgaben 3-4

Cover
K.-K. Hof- und Staats-Druckerei in Commission bie W. Braumüller, 1848
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 151 - Albern-Berg (Mont-Albrun) vier Stunden von Unterwasser, auf der Gränze zwischen Oberwallis und Piemont. Die eine Varietät erscheint in dünnen hell lauchgrünen, wellenförmig krummschiefrigen Platten, die so wie der geradschiefrige Antigorit selbst etwas elastisch sind. Sie sind viel weniger durchscheinend. Auch die andere Varietät ist etwas weniger durchscheinend; diese ist zugleich etwas mehr grobschiefrig, und durch Querklüfte in mehr rechteckige Stücke zerspalten. Beide zeigen deutlich...
Seite 13 - Es lässt sich nun aus den Beobachtungen eine Reihe von aufeinander folgenden Zuständen ableiten , die in Bezug auf Art der Ablagerung , Temperatur und Druck gewiss viele Beachtung verdienen. 1. Thoniger Schlamm, in einer sehr concentrirten Salzlösung. Würfel von rothem Salze bilden sich innerhalb des Schlammes. Das Salz ist roth , eisenhaltig. Bei der gewöhnlichen Temperatur und Pressung krystallisirt weisses Salz. Man kann daher wohl voraussetzen, dass während der Bildung der Krystalle eine...
Seite 149 - Platten zu bestimmen, wobei angenommen wurde, dass die dritte dieser Axen senkrecht auf- der Ebene der Platten steht. Nun fehlte aber noch die Nachweisung der Axen. Mit den einaxigen Krystallen der Chlorite usw verglichen, mit deren Dichroismus die Farbentöne des Antigorits übereinstimmen, hätte sich durch die Platte ein schwarzes Kreuz mit den Farbenringen zeigen müssen. Es war sehr schwierig, eine deutliche Beobachtung zu machen. Die Farbe des Minerals ist so dunkel, dass man in dem gewöhnlichen...
Seite 112 - ... Bilde erscheinenden Farben. Bei senkrechter Stellung der Prismen war das obere ordinäre Bild grün, das untere extraordinäre blau, und zwar das Blau des unteren etwas heller, als das Grün des oberen, so dafs der Gesammteindruck im gewöhnlichen Lichte auch blau hervorbringen mufs.
Seite 140 - Überbleibseln eines vorausgegangenen Gewitters. Um sie näher zu studiren, wurde auf der südlichen Telegraphenlinie, die 40 Meilen lang ist, ein Multiplicator nach Nobili's Einrichtung in die Kette gebracht, und von Seite der zum Telegraphiren bestellten Orgaue fleissig und regelmässig beobachtet.
Seite 38 - die handschriftlichen hebräischen Werke der kk Hofbibliothek zu Wien, beschrieben von Albrecht Krafft und Simon Deutsch", ist eine recht schätzbare Arbeit. Ein wirkliches Bedürfniss lag dieser zu Grunde, denn sowohl das gedruckte Verzeichniss von Nessel als das handschriftliche , dessen sich gewöhnlich die Hofbibliothek bediente, waren unvollständig und sehr uncorrect. In diesem Cataloge...
Seite 11 - gleichsam das eine das andere ersetzend" ein grosses geologisches Interesse darbiete, und dort noch niemals wahrgenommen worden sei. Die Erscheinung hat auch in der That viel Auffallendes. Die Grnndmasse ist der schon ziemlich feste dunkelgraue Salzthon des Haselgebirges, festere Bruchstücke in einer weichen Masse eingeschlossen.
Seite 20 - ... Nachrichten nicht, als vom Ursprünge des Bisthums her, wie alle Bischöfe Polens, den Zehnten ihres ganzen Sprengeis , so weit derselbe nicht einzelnen Kirchen übereignet war, für das Bisthum, den Neubruchzehnten aber als zu ihrer bischöflichen Tafel gehörig , in Anspruch und zwar , wie wir aus den Urkunden des dreizehnten Jahrhunderts und den ältesten noch vorhandenen Synodalstatuten der Gnesener Provinz vom J. 1233 entnehmen, den rechten oder vollen Zehnten, dh den eigentlichen wirklichen...
Seite 85 - ... Nikolaus Ujlak, weigerte sich jedoch dahin zu reiten und bat den Bundbrief zur Besieglung ihm zuzusenden. Nach Empfang desselben enthüllte er alsbald dem Könige Ladislaus die geheimen Anschläge und warnte denselben vor der ihm drohenden Gefahr. Die Folge davon war die Gefangennahme der beiden Hunyaden und sechzehn anderer ungerischer Edlen am 14. März 1457. In der Nacht kam Ujlak nebst Reinold von Rozgon zum Könige nach Ofen, brachte den Bundbrief mit, an dem 25 Siegel hingen und bat um...
Seite 94 - Gebirgsnietamorphose dienen. Pseudomorphosen von Feldspath in der Gestalt der Krystalle von mancherlei Zeolithen, wer hätte bis vor Kurzem auch nur an die Möglichkeit derselben denken wollen. Wohl hat in der neuesten Zeit Herr Professor Scacchi in Neapel Pseudomorphosen gefunden, welche die Gestalt der bekannten eingewachsenen Krystalle von Leucit besitzen, aber im Innern aus kleinen deutlich ausgebildeten wasserklaren Krystallen von Ryakolith bestehen. Seine Mittheilung darüber ist mir noch nicht...

Bibliografische Informationen