Schafft sich die katholische Kirche ab?: Analysen und Fakten eines Unternehmensberaters. Mit einem Vorwort von Kardinal Karl Lehmann

Cover
Kösel-Verlag, 17.10.2012 - 256 Seiten
Die katholische Kirche steht an einem kritischen Wendepunkt. Ein Unternehmen in einer vergleichbaren Situation würde zu diesem Zeitpunkt eine umfassende, ausgangsoffene Positionsbestimmung durchführen.



Mit der Erfahrung eines McKinsey-Beraters und als engagierter Katholik analysiert Thomas von Mitschke-Collande die aktuellen Krisenphänomene der Kirche und entwickelt die entscheidenden Reformschritte. Ein glaubhafter Erneuerungsprozess setzt beim Selbstverständnis der Kirche an, führt über professionelle Kommunikation zu einer offenen Diskussionskultur und stärkt nicht zuletzt den Glauben.



Würde die Kirche nach den Empfehlungen des Unternehmensberaters handeln, könnte sie schon bald wieder boomen.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 18

Abschnitt 9
Abschnitt 10

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2012)

Dr. Thomas von Mitschke-Collande, geb. 1950, ist Direktor em. der Unternehmensberatung McKinsey in München und lebt in Tutzing. Er bezeichnet sich selbst als „engagierten Katholik“ und hat in den vergangenen Jahren u.a. mehrere Bistümer und die Deutsche Bischofskonferenz beraten. Er verfügt über ein weitreichendes Netzwerk in Kirche, Politik und Gesellschaft. Deutschlandweite Vortragstätigkeit.

Bibliografische Informationen