Almanach der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Band 6

Cover
Braumüller, 1856
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 169 - Nicht, wo die goldene Ceres lacht Und der friedliche Pan, der Flurenbehüter Wo das Eisen wächst in der Berge Schacht, Da entspringen der Erde Gebieter.
Seite 48 - Actenstücke und Briefe zur Geschichte des Hauses Habsburg im Zeitalter Maximilian's I. Aus Archiven und Bibliotheken gesammelt und mitgetheilt von Jos. Chmel. Wien 1854; 8°. 3 fl. 66 kr. —Zweiter Band: Wien 1855; 8». 5 fl. — Dritter Band: Wien 1858; 8«.
Seite 60 - Es sind die Erscheinungen der geleiteten Wärme auf ,eine mit der Erfahrung übereinstimmende Weise aus zulässigen Grundsätzen zu erklären.
Seite 91 - Über den Ursprung der von Pallas gefundenen und anderer ihr ähnlichen Eisenmassen" usw aufgestellte Hypothese aus, dass dieselben aus dem Weltenraume stammen und weder in der Atmosphäre gebildet werden, noch vom Monde auf die Erde fallen, welche beide zuletzt genannten Ansichten damals viele Anhänger zählten. Die damals von Chladni, Prechtl und...
Seite 41 - Eigenthumsrecht. §. 58. Die wirklichen Mitglieder der Akademie dürfen an der Bewerbung um die von ihr ausgeschriebenen Preise nicht Theil nehmen. §. 59. Abhandlungen, welche der Veröffentlichung würdig sind, ohne jedoch den Preis erhalten zu haben, können mit Einwilligung des Verfassers entweder in den Schriften der Akademie oder auch als abgesonderte Werke herausgegeben werden.
Seite 7 - Secretären zunächst für den geregelten Gang der Verhandlungen der Akademie zu sorgen, und über die Beobachtung der Statuten zu wachen hat, wird über das Wirken derselben den Curator jederzeit in vollständiger Kenntniss erhalten.
Seite 4 - Forschungen ihrer Mitglieder und durch Ermunterung und Unterstützung fremder Leistungen zu fördern, nützliche Kenntnisse und Erfahrungen durch Prüfung von Fortschritten und Entdeckungen sicher zu stellen, und durch Bekanntmachung lehrreicher Arbeiten möglichst zu verbreiten, so wie die Zwecke der Regierung durch Beantwortung solcher Aufgaben und Fragen, welche in das Gebiet der Wissenschaft gehören, zu unterstützen.
Seite 41 - Jede gekrönte Preisschrift bleibt Eigenthum ihres Verfassers. Wünscht es derselbe , so wird die Schrift von der Akademie als abgesondertes Werk in Druck gelegt. In diesem Falle erhält der Verfasser fünfzig Exemplare und verzichtet auf das Eigenthumsrecht. §. 58. Die wirklichen Mitglieder der Akademie dürfen an der Bewerbung um die von ihr ausgeschriebenen Preise nicht Theil nehmen.
Seite 5 - Classen zur Berathung und Besprechung wissenschaftlicher Gegenstände, und als ein Ganzes zur Erledigung ihrer Geschäfte versammeln, regelmässig in wiederkehrenden Versammlungen zur Anhörung wissenschaftlicher Berichte und Mittheilungen zusammentreten, jährlich einmal oder zweimal in einer feierlichen Sitzung vor einer...
Seite 10 - Die Mitglieder der Akademie, welcher es vorbehalten ist, die ihr zukommenden Bücher und andere wissenschaftliche Gegenstände den Bibliotheken und Sammlungen des Staates zuzuweisen, sind vorzugsweise zur Benützung dieser Institute nach vorläufigem Einvernehmen mit den Vorstehern derselben berechtigt.

Bibliografische Informationen