Brando: Irgendwas ist immer!

Cover
Dt. Taschenbuch-Verlag, 2005 - 317 Seiten
Alles beginnt mit einem Elfmeter, von dem Brando weiß, dass er ihn nicht verwandeln dürfte. Denn im gegnerischen Tor steht der brutale Perra, gegen den noch niemand ungestraft einen Elfer verwandelt hat. Brando ahnt, was ihm blüht, aber er kann nicht anders. - So beginnt die Sache mit Brando und seinen Freunden und der Perra-Bande. Eine traurig schöne, turbulente, zum Weinen komische Geschichte.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Lol

Bibliografische Informationen