Die heilige Sage und das gesammte Religionssystem der alten Baktrer, Meder und Perser oder des Zendvolks

Cover
Hermann, 1820 - 545 Seiten
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 369 - Dasselbe war im Anfang bei Gott. Alle Dinge sind durch dasselbe gemacht, und ohne dasselbe ist nichts gemacht, was gemacht ist.
Seite 215 - Körperwelt ein, und herrschte gemeinschaftlich mit ihm; nur ist der Raum zwischen Himmel und Erde zur Hälfte in Licht und Nacht getheilt. So wie Ormuzd vorher einen Geisterstaat des Lichts hatte, so Ahriman einen Geisterstaat der Nacht; sobald er aber in die irdische Lichtwelt eindrang, um darin mit Ormuzd gemeinschaftlich zu herrschen, setzt er auch der irdischen Lichtschöpfung eine irdische Nachtschöpfung entgegen, und es stehen von dem Augenblicke an zwei...
Seite 480 - Denn ich bin der Herr, euer Gott. Darum sollt ihr euch heiligen, daß ihr heilig seid, *denn ich bin heilig, und sollt nicht eure Seelen verunreinigen an irgend einem kriechenden Tier, das auf Erden schleicht.
Seite 415 - Wie seyd ihr, o reine Seelen, hieher kommen aus der „Welt der Mühseligkeiten in die Wohnungen, wo der Vater „der Uebel keine Gewalt mehr hat? Seyd willkommen und „gesegnet, reine Seelen, bei Ormuzd, bei den Amschas„pands, beim Goldthron in Gorodman, in dessen Mitte „Ormuzd thront und Amschaspands und alle Heiligen woh„nen!
Seite 401 - Nichts so Angenehmes wie diese Milch habe ich genossen, sprachen Meschia und Meschiane, die Milch, welche ich eben trank, hat mich ungemein erquickt.
Seite 257 - Ueberfluß giebt sie der reinen Welt; Ueberfluß des Segens giebt sie reinen Körpern; Verschwendung läßt sie von sich aus, die Sonne der Unsterblichkeit, des Glanzes und des Heldenlaufes. Sonne, sobald sie sich aufmacht, wird rein durch sie die Erde; fließendes Waßer wird rein; Waßer des Quells wird rein; Waßer der Flüße und Höhlungen wird rein; durch sie wird rein das Volk der Heiligen.
Seite 260 - Erde ausgießt. Wenn Mondes Licht sanft erwärmt, wachsen Bäume mit Goldfrucht, und Grüne breitet sich über die Erde mit Mannigfaltigkeit. Mit dem Monde, sey er jung, oder vollendet, zeigen sich alle Zeugungen. „Ich rühme hoch des Mondes Jugend und Fülle, heilig, rein und groß! Mond, der Alles werden läßt, heilig, rein und groß! Ich...
Seite 493 - Wenn des Menschen Sohn kommen wird in seiner Herrlichkeit — dann werden alle Völker versammelt werden, und er wird sie von einander scheiden , wie ein Hirt die Schafe von den Böcken scheidet.
Seite 177 - Ihn selbst ergriff ein Schauder, und er sprang in Gestalt einer Schlange vom Himmel auf die Erde herab, drang bis in den Mittelpunkt derselben, und fuhr in alles, was auf ihr war, in den Stier und in das Feuer, und verunreinigte es mit Rauch. Von der Erde strebte er nun mit seinen Genossen gegen den Himmel...
Seite 491 - Ormuzd, der du alles weifst, werden die reinen Menschen beiderlei Geschlechts wieder auferstehen? Werden die Darvands, Anbeter der Devs, Plager der Menschen wieder auferstehen ? Wird man fluf der Erde, die Ormuzd geschaffen, Wasser fliefsen und Köm wachse» sehen? Alles, sprach Ormuzd, wird auferstehen, und neu leben.

Bibliografische Informationen