Suche nach dem Zauberwort: Selbst-Verwirklichung und schöpferisches Leben

Cover
BoD – Books on Demand, 20.11.2013 - 288 Seiten
Das Thema dieses Buches ist die Erfahrung der inneren Leere und Sinnlosigkeit, wie sie heute weit verbreitet sind. Darauf scheint es nur eine heilsame Antwort zu geben: „Sei, der Du wirklich bist!“ und „Tu, was Du wirklich willst!“ Die psychologische Interpretation von Michael Endes „Die unendliche Geschichte“ dient als Ermutigung und soll zeigen, wie erfüllend und abenteuerlich die Verwirklichung des Selbst ist. Wer im Kontakt mit den Fantasien, Träumen, Sehnsüchten und Wünschen seiner Seele lebt, dem erschließen sich schöpferische Kräfte und dem erscheint seine Umwelt in neuem Licht, denn „die Welt hebt an zu singen, triffst Du nur das Zauberwort.“
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Einführung
9
Die unendliche Geschichte
19
Die Not Phantásiens
51
Das schöpferische Leben
71
Tu was du willst
117
2
176
Das Zwiegespräch mit der Seele
179
Gefahren auf der Suche nach dem Wasser des Lebens
225
Wie man seine Wünsche verwirklicht
253
Anmerkungen und Literatur
277
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2013)

Dr. phil., Dipl.-Psych. Lutz Müller ist Analytischer Psychotherapeut, Dozent, Supervisor und Lehranalytiker des C. G. Jung-Instituts Stuttgart und ehem. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Analytische Psychologie.

Bibliografische Informationen