Das Mädchen aus Stockholm: Roman

Cover
Piper ebooks, 12.05.2014 - 528 Seiten
Helena soll für ihre Arbeit als Berliner Opernintendantin mit dem Demokratiepreis geehrt werden. Als sie erfährt, dass ihre Tochter Sophie anlässlich dieser Verleihung aus Dänemark anreist, hofft sie auf eine Annäherung. Denn das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter ist seit Jahren getrübt. Doch das Wiedersehen nimmt eine dramatische Wendung und bringt eine Täuschung ans Licht, die zurückreicht bis in die 40er-Jahre. Eine Zeit, in der Helenas Vater Leo mit seinem Zwillingsbruder Leif in Dänemark aufwächst. Gemeinsam erleben sie im Pfarrhaus ihrer Eltern hautnah den Widerstand gegen die deutsche Besatzung. Als sie als junge Männer ein schwedisches Mädchen kennen lernen, das sie beide fasziniert, wird ihre Geschwisterliebe auf eine harte Probe gestellt. Denn nur einer der Brüder gewinnt sie für sich. Durch eine List, die lange unbemerkt bleibt. Und so bahnt sich die Lüge ihren Weg durch die Generationen ...

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2014)

Hanne-Vibeke Holst, geboren 1959, ist eine der erfolgreichsten Autorinnen Dänemarks. Mit ihren Romanen »Seine Frau« und »Der perfekte Plan« stand sie in Dänemark, Schweden und Norwegen monatelang auf den Bestsellerlisten. Für Letzteren erhielt sie zudem den Dänischen Buchpreis, die höchste literarische Auszeichnung des Landes. Hanne-Vibeke Holst ist dreifache Mutter und lebt in Kopenhagen.

Bibliografische Informationen