Investition Vertrauen: Prozesse der Vertrauensentwicklung in Organisationen

Cover
Springer-Verlag, 10.10.2006 - 314 Seiten
1 Rezension
Margit Osterloh und Antoinette Weibel zeigen Wege zum Aufbau und zur Wiedererlangung des Vertrauens in Unternehmen auf der Grundlage neuer Erkenntnisse der verhaltenswissenschaftlichen Managementlehre, der Sozialpsychologie sowie der psychologischen Ökonomik. Die Autorinnen erläutern die Funktion von Vertrauen als zentraler Ressource in der Wissensgesellschaft, die Grundlagen des Vertrauens und vertrauenskritische Bereiche. Veranschaulicht werden die theoretischen Ausführungen anhand zahlreicher praktischer Fallbeispiele.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Kapitel
13
Ziele dieses Buchs
22
Kapitel 3
31
Was Vertrauen nicht ist
38
Motivation für Vertrauen
45
Eigenschaftsbasiertes Vertrauen
57
Identifikationsbasiertes Vertrauen
63
American und Southwest Airlines
114
Kapitel 5
158
Kapitel 6
183
Governance für Opportunisten
192
Corporate Governance für Wissensarbeit
201
Vertrauen in geographisch verteilten Gruppen die Hudsons
207
in Open Source Projekten
228
Kapitel 8
239

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Abbildung Aktionäre American Airlines Arbeit Ausmaß Bedürfnisse beide Beispiel Belohnung Beziehung Blue Whale copyleft Corporate Governance distributive Fairness Downsizing eigenen Eigenschaftsbasiertes Vertrauen empirische Enron Equity-Theorie Ergebnis Ergebniskontrolle ersten erwarten extrinsisch fair Fall folgende Gefangenendilemma gemeinsam gibt große Herb Kelleher hohe Hudson's Bay Company Human Ressourcen identifikationsbasiertes Vertrauen Informationen Inputkontrolle Integrität und Benevolenz interaktive Fairness intrinsisch motiviert intrinsische Motivation Investition Jahre Kapitel Kasten Kontrolle Kontrollstil Kooperation Leistung Management Manager Maßnahmen Menschen Mentoring Miller Mitarbeiter möglich muss negativen Netscape Public License neuen Ökonomik Open Source Software Organisation Organizational Citizenship Behavior Osterloh Partner Perceived Organizational Support Person positiv Programmierer prosoziale prozedurale Fairness psychologischen Verträge Rauchverbot relationalen Vertrag Reziprozität Royal African Company Schurter Situation situationsbasiertes Vertrauen sollte Southwest Airlines soziale stark Team Toyota transaktionalen transformationale Führung transformationalen Führungsstil Trust unsere Unternehmen Unternehmenskultur unterschiedliche Unterstützung Verdrängungseffekt Verfahrenskontrolle Verhalten Verhaltensweisen Vertrauensbeziehung Vertrauensgeber Vertrauensgeberin Vertrauensnehmer Vertrauenssprung Vertrauenswürdigkeit viel Vorgesetzten wichtige zeigen zeigt Ziele Zusammenarbeit zwei

Verweise auf dieses Buch

Über den Autor (2006)

Prof. Dr. Margit Osterloh ist Inhaberin des Lehrstuhls für Organisation, Innovations- und Technologiemanagement an der Universität Zürich. Dr. Antoinette Weibel ist Oberassistentin am Lehrstuhl für Organisation, Innovations- und Technologiemanagement an der Universität Zürich.

Bibliografische Informationen