Abbildungen der Seite
PDF
[merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors]
[merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors]

Pflanzenalkaloide. Betrachtung der Alkaloide in pharmazeut. Schulen (Puckner) 244. oide von

Anagyris foetida (Goessmann) 1365. – Alkaloidchemie (Spiegel) 1662. Spartein (Moureu u. Valeur) 59. 244. 245. 246. – Nikotin (Ratz) 474. – Cytisin (Freund u. Horkheimer) 1171. – Halogenalkylate des Sparteins (Scholtz) 1358. Skopolamin u. Skopolin (Schmidt) 141. – Wrkg. von Br auf Cocain (de Jong) 765. – Cocainformiat (Vigier) 765. – Tropeine (Jowett u. Hann) 1617. Strahlung des Chininsulfats (Kalähne) 59. – Rk. zwischen Chromsäure u. Chinin im Lichte (Goldberg) 1693. – Salze des Alkaloids Chinonamin (Howard u. Perry) 564. – Strychninoxyd (Mattisson) 1030. Darst. der Bromalkylate des Morphins (Riedel) 515*. – Konstit. des Morphins (Halle) 565; (Pschorr) 1500. – Darst. von Bromalkylaten der Morphinalkyläther (Riedel) 619*. – Spaltung des Thebains durch Benzoylchlorid (Pschorr u. Haas) 683. – Umwandlung von ain ß-Methylmorphimethin. KristalloÄ h. Verh. beider Isomeren (Pschorr, th u. Tannhäuser) 684. – Darst. ll. haltbarer Alkylapomorphiniumsalze(Riedel) 1067*. – Verwandl. des Thebains in Codein (Freund) 1173. – Löslichkeit von Apomorphinhydrochlorid(Dott) 1440. – Überführung des Thebains in Codeinon u. Codein (Knorr) 1662. – Abbau des Oxycodeins durch erschöpfende Methylierung (Knorr u. Schneider) 1663. Mydriatisch wirkende Alkaloide der Daturaarten (Schmidt) 1359. Kristallines Alkaloid von Calycanthus glaucus (Gordin) 59. – Hordenin (Léger) 565. 941. 1618. – Darst. eines sich nicht verfärbenden Salzes des Eserins (Merck) 619“. – Abbau von Epinephrinhydrat (Abel u. Taveau) 765. – Konstit. des Adrenalins (Friedmann) 1618.

[merged small][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small]
[ocr errors]

auf Kasein u. Parakasein (Laxa) 249. – Columbin aus dem Eiweiss d. Tauben

istallin. Harnalbumose (Grutterink u. Weevers de Graaff) 476.

V. Physiologische Chemie.

Wrkg. verd. Lsgg. auf lebende Zellen (Bokorny) 61. – Verh. der Metalle der Cu-Gruppe gegen Zellen der niederen Pflanzen (Bokorny) 62. – Physiolog. Chemie (Schulz) 373. – Eigenschaften der Kolloide u. dynam. Erklärung der Zellteilung (Gallardo)690. – Intrazellulare kolloide Salze (Osborne) 1272.

Pflanzenchemie.

Botan. Mikrochemie (Richter) 194.

Bestandteile des Pflanzenkörpers.

Verholzung (Linde) 1364. – Unterss. mittels Ultramikroskops (Gaidukov) 1554. 1834. Unl. Alkaliverbb. in Pflanzengeweben (Berthelot) 142; in humosen Substanzen (Berthelot) 476; in Eichenblättern (Berthelot) 767; in dem Stamm u. d. Rinde der Eiche (Berthelot) 859. – Asche von Korkholzabschabsel (Mastbaum) 569. – Fe-Gehalt des Spinats (Serger) 1668. Ggw. der Saccharose in der Scammoniawurzel (Requier) 143. – Nachw. der Pentosen u. Methylpentosen in der Scammoniawurzel (Requier) 249. – Kohlenhydrate der Flechten (Ulanderu. Tollens) 860. 1030. – Wachs auf der Rinde von Jastropha curcas (Sack) 1106. Öl von Arbutus Unedo (Sani) 373. – Surinfett (Lewkowitsch) 569. – Fettes Öl der Samen von Manihot Glaziovii (Fendler u. Kuhn) 768. – Verh. von Pflanzenölen gegen das polarisierte Licht (Rakusin) 861. – Fett in den Palmfrüchten von Surinam (Sack) 1106. – Mucunaöl (Van den Driessen Mareeuw) 1176. – Samen u. Öl von Moringapterygosperma (Van Itallie u. Nieuwland) 1894. Zus. von Lecithinen (Wintgen u. Keller) 1365. – Pflanzl. Lecithine (Winterstein u. Hiestand) 1704. Samen u. Öl der Vogelbeeren (Van Itallie u. Nieuwland) 1893. – Sind Vogelbeeren giftig? (Van Itallie) 373. Mistelkautschuk (Fendler) 250. – Einw. des arab. Gummis auf Morphin (Firbas) 374. – Tinomiscium Miers in Menispermaceen (Maheu) 374.– Heerabol-Myrrha (Tschirch u. Bergmann) 477. – System der Sekrete (Tschirch) 1668. – Surinamscher Kopaivabalsam (Van Itallie u. Nieuwland 1893.

Gehalt vegetabil. Eiweisskörper an Glutaminsäure (Osborne u. Gilbert) 1176. Kristalle in Herba Conii (Tunmann) 478. – Carotinkristalle (Tunmann) 478. – Farbstoffed.Diatomeen-Chromatophoren (Kohl) 1669. Rinde u. Gummi der Gerberakazie (Stuhlmann) 769. – Unters. von Mangrove, Manbarklak, Oemabarklak, Krappa u. Cassia florida auf gerbstoffhalt. Prodd. (Sack) 1106. – Quebrachogerbstoff (Nierenstein) 1893. – Barbatimaorinde (Paessler) 1894. B. u. quantitative Schwankungen des HCNliefernden Prinzips des schwarzen Holunders (Guignard) 374. 1273. – HCNliefernde Bohne, Phaseolus lunatus L. (Guignard) 1273. – Giftigkeit der bitteren Mandeln unter der Einw. der Wärme (Velardi) 1030. – Nachweis von durch Emulsin hydrolysierbaren Glucosiden in den Pflanzen (Bourquelot) 1622. Malzdiastase (Kleemann) 62. – Chem. Oxydasen, die in Ggw. von H„O, wirksam sind (Baudran) 143. – Wrkg. des Ricins auf Lecithin (Pascucci) 479. – Einfluss der Rk. des Mediums auf die Aktivität der Diastasen (Fernbach) 861. – Antilipase (Bertarelli) 1177. – Japanlack (Tschirch u. Stevens) 1272; (Stevens) 1272. – Enzymwrkg.: Lipase (Nicloux) 1556. – Oxydasen (Kastle) 1554. – Wrkg. von Ozon u. anderen oxydierenden Agenzien auf Lipase (Kastle) 1555. – Sycochymase oder das Labferment der Ficus carica (Chodat u. Rouge) 1622. – siehe auch Katalyse S. VII sowie tierische Enzyme S. XXXII. Cinchonarinden (Howard) 1031. Heil- u. Nutzpflanzen Brasiliens (Peckolt) 250. 769. – Tokayer Trockenbeeren (Krámszky) 251. – Giftige Pilze (Utz) 252. – Raphia Ruffia, eine wachsliefernde Palme (Jumelle) 374. – Athusa Cynapium (Power u. Tutin) 479. – Papaverarten (Pavesi) 690. – Bestandteile von niederländ. -indischen Fruchtarten (Boorsma) 1107. – Java-Erbsen (KohnAbrest) 1273. – Pektinstoffe in der Traube u. die Qualität des Weins (Müntz u. Lainé) 1274. Bestandteile des Wapaholzes (Tarbouriech) 1366. – Unters. der Früchte von Sapindus Rarak DC. (May) 1366. – Zus. des Samens der Zuckerrübe (Strohmer u. Fallada) 1440. 1834; (Stoklasa) 1834. – Rinde von Pithecolobium bigeminum Mart. (Rosenthaler) 1440. – Argemonesamen (Bloemendal) 1556. Bananenbast (Zimmermann) 1790.

Pflanzenphysiologie.

Elektr. Widerstand an lebenden Bäumen (Dorn) 194. – Erfrieren der Pflanzen (Mez) 570. – Stoffumwandlungen in den Blättern v. Acer Negundo (Schulze) 570. Keimung der Ricinussamen (Green, Jackson) 144. – Keimung der Moossporen in ihrer Beziehung zum Lichte (Treboux) 144. – Einw. der Al-Salze auf die Keimung (Micheels u. De Heen)480. – Keimung der Getreidekörner (Effront) 509. – Einfluss der Nährsalzimprägnierung auf die Keimung der Samen (Kambersky) 570. – Physiologie des Pollens (Jost) 944. – Konservieren des Keimvermögens (Mayer) 1031. – Nährsalzimprägnation (Köck) 1834. Mosaikkrankheit des Tabaks (Hunger) 144. – Verteilung zwischen zwei Lösungsmitteln als physiolog. Prinzip (Fischer) 145. – Chem. Wrkg. der stillen elektr. Entladung (Löb) 1556. – Zus. u. Stoffwechsel der Keimpflanzen (Schulze) 1704. Zers. der Pflanzen (Rossi u. de Grazia) 63. –Tuberkelkrankheit d. Ölbaums(SchiffGiorgini) 64. Atmung der Blüte (Maige) 480. – B. der Atmungsenzyme in Abhängigkeit vom Entwicklungsstadium der Pflanzen(Palladin) 1441. – B. des Atmungsenzyme in verletzten Zwiebeln von Allium cepa (Krasnosselsky) 1622. – Arbeit der Atmungsenzyme der Pflanzen (Palladin) 17.05. Organ. SS. als Kohlenstoffquelle bei Algen (Treboux) 770. Hygroskopizität als Ursache der physiol. Fernwrkg. (Errera) 1894. – Banane (Bailey) 1895. – Assimilation v. CO, in grünen Pflanzen (Usheru. Priestley)1441. Zus, der in Pflanzen zirkulierenden Fll. Anderungen des N in den Blättern (André) 480. – Variationen der H„PO. u. des N in den Säften der Blätter von Pflanzen (André) 690. 1623. – Oxalsäurebildung durch Aspergillus niger (Wehmer) 1275. – Stengelbildung bei Schossrüben u. Wanderung des Zuckers in der Rübe (Strohmer u. Briem) 1455. – Säureausscheidung bei Wurzeln u. Pilzhyphen (Kunze) 1557. – B. u. Verteilung der Terpenverbb. beim süssfrüchtigen Orangenbaume (Charabot u. Laloue) 1623. Wrkg. der Kupferkalkbrühe auf die Pflanze

[ocr errors][ocr errors][merged small][merged small][merged small]

Viskosität des Blutes (Beck u. Hirsch) 252; (Heubner) 252; (Burton-Opitz) 1834. – Verhalten der roten Blutkörperchen zum Wechselstrom (Drschewetzky) 252. – Wrkg. der CO, auf Blut (v. Korányi u. Bence) 375. – Glucuronsäure der Blutkörperchen (Lépine u. Boulud) 691. – Unters. des Blutes im Wochenbett; Theorie der Hämagglutinine (Schenk) 771. – Biologie der Schwangerschaft (Freund) 771. – Die Rk. des Blutes eine Funktion der Ernährung (Gautrelet) 1275. – Postmortale Blutveränderungen (Morawitz) 1275. – Best. der Blutmenge beim Menschen u. Tier mittels Hämatokriten (Kottmann) 1376. – Wrkg. des Chinins auf den Blutfarbstoff (Marx) 1443. – Kern der Blutkörperchen der Vögel (Piettre u. Vila) 1558. – Zus. des Reststickstoffs im Blute u. in serösen Fll. (Neuberg u. Strauss) 1558. – Blutgerinnung (Loeb) 1669. – V. v. Albumosen im n. Hundeblut (Kraus) 1706. – Blutbasizität beim gesunden u. kranken Menschen (v. Rzentkowski) 1834.

Löslichkeit der Harnsäure in Blutserum (Taylor) 861. – Antilabwrkg. d. Blutserums bei niederen Tieren (Sellier) 945. – Präzipitine der Schlangenantikörper und -antisera (Hunter) 252.

« ZurückWeiter »