Systematische darstellung der neuesten fortschritte in den gewerben und manufacturen ...: Mit besonderer rücksicht auf den österreichischen kaiserstaat, Band 2

Cover
Stephan von Keess
C. Gerold, 1830
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 728 - Kieselerde so viel in einer Auflösung von kaustischem Natron auf, als sich darin auflösen kann , und berechnet die Menge der dazu verbrauchten Erde. Hierauf nimmt man auf 72 Th. dieser Kieselerde (im wasserfreien Zustand berechnet) 70 Th. Thonerde, (ebenfalls im wasserfreien Zustand berechnet) fügt diese letztere zu dem kieselsauren Natron, und dampft nun das Ganze unter beständigem Umrühren so weit ab , .bis der Rückstand ein feuchtes Pulver darstellt. (Man kann auch geradezu 60 Th.
Seite 564 - Konstruktion zu geben, damit sie bequem als Luftschiffe zur Unternehmung großer Reisen gebraucht werden können« näher beschrieben (Jahrbücher des kk Polytechnischen Institutes.
Seite 729 - Flufs ist, wirft man von obiger Mischung ganz kleine Parlieen auf einmal in die Mitte des Tiegels ; so wie das von den entweichenden Wasserdämpfen herrührende Aufbrausen aufgehört hat, wirft man eine neue Portion hinein...
Seite 728 - Ultramarins immer gelingt, ist Folgendes : Man verschafft sich wasserhaltende Kieselerde und Thonerde, und berechnet, wie viel ein gegebenes Gewicht dieser Erden nach dem Glühen hinterläßt. (Bei Gmeliris Versuchen enthielten 100 Th.
Seite 363 - Beyhelassung seiner äußeren Umrisse und Glätte, eine solche Weichheit und Zähigkeit zu ertheilen. daß es geschmiedetem Eisen gleich kalt und warm gebogen und bearbeitet, auch durch Einsatz an der Oberfläche, wie das Stabeisen oder der Stahl wieder gehärtet, und auf das feinste poliert werden kann, infolgedessen es dann in der Büchsenmacherey, Schlosserey, Maschinerie etc.
Seite 729 - Tiegels gießt man Wasser in denselben, und trennt die mit dem Ultramarin gemengte Schwefelleber durch Wasser. Ueberschüssigen Schwefel kann man durch gelindes...
Seite 105 - Papiertapeten mittelst dieses Kleisters unmittelbar und mit aller Sicherheit darauf gezogen werden können, und durch diese Zubereitung sowohl die schädliche Einwirkung des frischen Kalkes auf zarte Farben, als auch die Ansiedlung von Ungeziefer zu verhindern; endlich durch diese neue Methode beim Tapeziren der Zimmer mehr als zwei...
Seite 598 - Johann Sandhaas , privilegirter Uhrmacher in Wien. (Jägerzeile, Nro. 53i); auf die Entdeckung, mittelst eines besonderen , in England und Frankreich bereits angewendeten Mechanismus aus Holz, Leder, Metall, in Verbindung mit Schläuchen oder Zuleitungsröhren alle Gattungen Getränke und Flüssigkeiten unmittelbar aus dem Fasse in eine Wohnung oder...
Seite 25 - Gabel-Harmon-Pianoforte « , welche im Wesentlichen darin besteht, anstatt Stegstiften, Stimmgabeln von Stahl oder Messing mittelst Stimmstiften anzuwenden, die nach den Saiten ihre Verjüngung erhalten, und nach dem Tone, den ihre Saiten haben, gestimmt werden, wodurch die dritte Saite entbehrlich wird, der Ton stärker, voller und glockenartiger hervorkommt, das Springen der Saiten vermindert, das Stimmen erleichtert, und die Stimmung haltbarer wird, indem das Instrument um 28 Zentner weniger...
Seite 585 - Gefäfs wird durch die Kondensation fast luftleer, und füllet sich durch ein Saugrohr mit einem untern Wasserbehälter von selbst wieder an. Mit dem auf diese Art ohne Heb- und Druckpumpe abwechselnd gehobenen und abwechselnd herausgedrückten Wasser können dann...

Bibliografische Informationen