Dialektologie: ein Handbuch zur deutschen und allgemeinen Dialektforschung

Cover
Werner Besch, Ulrich Knoop, Wolfgang Putschke, Herbert Ernst Wiegand
Walter de Gruyter, 1982 - 1714 Seiten
0 Rezensionen

Das Interesse an den Dialekten und der Dialektologie hat sich im letzten Jahrzehnt wieder verstärkt. Dafür gibt es außerwissenschaftliche und wissenschaftsimmanente Ursachen. In der Sprachwissenschaft hat man die Ursachen für diese Entwicklung in der wiederentdeckten Historizität und regelhaften Heterogenität der Sprachen zu suchen. Dem Sprachwandel, dem Varietätenspektrum und dem variierenden Sprachgebrauch in kommunikativen Handlungssituationen z.B. gilt in der Sprachwissenschaft jetzt größere Aufmerksamkeit. Die Erforschung dieser Gegenstandsbereiche kann durch den Rückgriff auf die Datensammlungen und Ergebnisse der Dialektologie sowie durch Berücksichtigung und Weiterentwicklung dialektologischer Methoden entscheidend gefördert werden. Im Hinblick auf solche Entwicklungstendenzen innerhalb der wissenschaftlichen Diskussion über Sprache, Sprachen und Sprechen will das Handbuch zur Dialektologie

  • wissenschaftsgeschichtliche Entwicklungsschwerpunkte herausarbeiten
  • methodologische Problemfelder aufzeigen
  • Arbeitsverfahren für die Forschungspraxis vermitteln
  • Die wichtigsten Forschungsergebnisse zu den deutschen Dialekten zusammenfassen
  • Übersichten und Zusammenfassungen für die Hochschullehre anbieten
  • Neuere Forschungsansätze aufgreifen und damit Perspektiven andeuten.

Um diese Ziele zu erreichen, haben 90 Autoren 104 Handbuchartikel geschrieben, die zu 15 Kapiteln geordnet wurden. Einen Zugang zur Terminologie ermöglicht ein Register im zweiten Halbband.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Ingo Reiffenstein Das phonetische Beschreibungsprinzip als Ergebnis
2
Heinz H Menge Erhebung von Sprachdaten in künstlicher Sprechsitua
28
Ulrich KnoopWolfgang PutschkeHerbert Ernst Wiegand Die Marbur
38
Peter Wiesinger Deutsche Dialektgebiete außerhalb des deutschen
48
Peter Wiesinger Phonologische Vokalsysteme deutscher Dialekte
54
Walter Haas Vokalisierung in den deutschen Dialekten
60
Kurt Rein Kontraktion in den deutschen Dialekten
66
Baldur Panzer Formenneutralisation in den Flexionssystemen deutscher
68
Projekt
528
Datenerhebung
539
tion Experiment und Test
544
Jürgen Eichhoff Erhebung von Sprachdaten durch schriftliche Befragung
549
Konrad Kunze Erhebung von Sprachdaten aus schriftlichen Quellen
554
Jochen Hufschmidt Erhebung von situativen Daten und Daten der non verbalen Kommunikation
562
Klaus J Mattheier Erhebung von Regionaldaten historisch sozial kulturell geographisch
572
Valentin Reitmajer Erhebung von Sozialdaten des Informanten
580

Laurits Saltveit Anlage der Modussysteme in den deutschen Dialekten
74
Claus SchuppenhauerIwar Werlen Stand und Tendenzen in der Domä
85
Wolfgang Viereck Probleme des Dialektsprechers beim Fremdsprachen
91
Gerda GroberGlück Die Leistungen der kulturmorphologischen
92
Heinrich L Cox Wechselseitige Beziehungen zwischen Dialektologie
97
Matthias Zender Prinzipien und Praxis dialektaler Lexikographie
116
Muster eines dialektologischen
144
8a Konrad Kunze Der Historische Südwestdeutsche Sprachatlas
169
Antonius A Weijnen Deutsche Dialektologie und europäische Dialekt
190
Theoriebildungen und Theorieansätze der Dialektologie
232
Theorien in der Anwendung und Theorieansätze in
316
Methodologische Problemfelder und wissenschaftssystemati
397
Klaus Heger Verhältnis von Theorie und Empirie in der Dialektologie
424
Sprache
441
Werner König Probleme der Repräsentativität in der Dialektologie
463
Klaus GluthMarion LompaHansHenning Smolka Verfahren dialek
485
Helmut Richter Darstellung und Verwendung verschiedener Transkrip tionssysteme und methoden
585
34a Antonio AlmeidaAngelika Braun Probleme der phonetischen Tran skription
597
Georg Heike Apparative Transformation phonetischer Signale
615
Klaus J Mattheier Datenerhebung und Forschungsziel
622
Datenpräsentation und Ergebnisdarstellung 37 Georg Heike Apparative Datenaufbereitung im signalphonetischen Bereich
640
Gabriel AltmannCarl Ludwig Naumann Statistische Datendarstellung
654
Carl Ludwig Naumann Kartographische Datendarstellung
667
Horst Singer Typen grammatischer Darstellung
693
Peter Kühn Typen lexikographischer Ergebnisdarstellung
702
Computative Arbeitsverfahren in der Dialektologie 42 Günter Fleischmann Automatische Signalverarbeitung
724
Ulrich Scheuermann Automatische Lexikographie
736
Wolfgang PutschkeRobert Neumann Automatische Sprachkartographie
749
Hans Goebl Ansätze zu einer computativen Dialektometrie
778
Harald Händler Entwürfe zu dialektalen Informationssystemen
792
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Verweise auf dieses Buch

Alle Ergebnisse von Google Books »

Bibliografische Informationen