Investition und Finanzierung: Grundlagen der betrieblichen Finanzwirtschaft

Cover
Springer-Verlag, 19.11.2010 - 371 Seiten
Das Lehrbuch definiert die Ziele der betrieblichen Investitions- und Finanzpolitik in Unternehmen und erklärt einfach und verständlich die Grundlagen und Methoden der Investitionsrechnung und Finanzierung. Systematisch werden klassische und neue Instrumente vorgestellt, analysiert und bewertet. Beispiele und Aufgaben mit Lösungsvorschlägen ergänzen die Ausführungen.

Neu in der 4. Auflage:

- Integrierte Investitions- und Finanzplanung, um die Vorteilhaftigkeit einer Investition zu bestimmen.
- Investitionen unter Berücksichtigung von Ertragsteuern, wobei die Auswirkungen der Unternehmenssteuerreform im Mittelpunkt stehen
- Analyse der dynamischen Endwertverfahren
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Finanzwirtschaft
2
1 Finanzwirtschaftliche Aufgaben
3
2 Finanzwirtschaftliche Ziele
9
3 Investitions und Finanzplanung
28
Investition
35
1Investition und Investitionsrechnun g
37
2 Investitionsrechnung zur Beurteilung
40
3 Investitionsrechnung zur Beurteilung von
85
4 Innenfinanzierung
241
Derivate
271
1 Wesen von Finanzderivaten
272
2 Finanzswaps
277
3 Unbedingte Termingeschafte
291
4 Optionen
307
5 Kreditderivate
327
Aufgaben und Losungen
334

4 Weitere Einflussgroben fur
109
Finanzierung
123
1Begriff Markte und Arten der Finanzierung
124
2 Beteligungsfinanzierung
133
3 Kreditfinanzierung und MezzanineFinanzierung
184
1 Aufgaben
337
2 Losungen
345
Literaturverzeichnis
361
Stichwortverzeichnis
365
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Abbildung AktG Aktien Aktienkurs Aktionäre Aktiva Anleger Anleihe Anschaffungskosten Asset Backed Securities aufgrund Auszahlungen Bank Barwert Basispreis Basiswert Beispiel beispielsweise beläuft besteht bestimmten Beteiligungsfinanzierung Betrag Bonität Börse Bund-Futures Cashflow DAX-Futures Drittschuldner Duration Eigenkapital Einzahlungen Einzahlungsüberschüsse Emission Emissionspreis Emittenten Ermittlung errechnet Ertragsteuern Euribor Factoring Festzins Finanzierungseffekt Finanzinstrumente folgende Forderungen Forward Rate Fremdkapital Futures gebundene Kapital gesamte Gesellschaft Gewinn Gläubiger Going Public Grundkapital Handelsregister Höhe internen Zinssatzes Investition Investition und Finanzierung Investitionsobjekte Investoren Jahr jährlich jeweils Kapitalerhöhung Kapitalgeber Kapitalherabsetzung Kapitalwert Kapitalwertmethode Käufer Kaufoption Kennzahlen Kosten Kredit Kreditnehmer kurzfristigen langfristige Laufzeit Leasing Leistungseinheiten Liquidationserlös Liquidationswert liquide Mittel Liquidität Marktwert maximal möglich muss Nutzungsdauer Objekt Option Optionspreis Optionsschein Originator Pensionsrückstellungen Portfolio Preis Referenzzins Rendite Residualwert Restlaufzeit Risiko Rückstellungen Schuldverschreibungen Selbstfinanzierung sodass somit Steuern Swap Swaption Tilgung Überschuss Unternehmen Unternehmenswert unterschiedliche variable vereinbarten Verkäufer Verkaufsoption Verlust Vermögensendwert Verzinsung Vorteil vorteilhaft Währungsswap Wandelanleihe Wert Wertpapiere zahlen zahlt Zahlungen Zahlungsströme Zahlungsüberschüsse Zeitpunkt Zins Zinssatz Zinsstruktur Zinsswap

Über den Autor (2010)

Prof. Dr. Hans Paul Becker lehrt Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Bankbetriebslehre und Unternehmensfinanzierung an der Fachhochschule Mainz.

Bibliografische Informationen