Frag, ob die päbstliche Verordnung: wegen Lesung der Bibel, Christo und seinem heiligen Wort nicht vielmehr zur Ehre als Unehre gereiche, in den heiligen Oster-Feyertagen wider den schon bekannnten[!] Gegner

Cover
J. Wolff, 1767 - 48 Seiten
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 10 - Gelehrter zu dieser Arbeit willig finden lassen, sondern auch zum Theil Männer von so bekannten Talenten, daß ihre Namen allein das Lob des Werkes ausmachen könnten, wenn man sie nennen wollte.
Seite 13 - Du bist Petrus und auf diesen Felsen will ich meine Kirche bauen, und die Pforten der Hölle werden sie nicht überwältigen.
Seite 39 - Aber ihr sollt euch nicht* Rabbi nennen lassen; denn Einer ist euer Meister, Christus; ihr aber seid Alle Brüder.
Seite 31 - Salbung, die ihr von ihm empfangen habt, bleibet bei euch, und dürfet nicht, daß euch Jemand lehre, sondern wie euch die Salbung allerlei lehret, so ist es wahr und ist keine Lüge; und wie sie euch gelehret hat, so bleibet bei demselben.
Seite 21 - Luther. (T. XIX. p. 203.) Der Protestant giebt nur keine Erklärung über die Art und Weise, wie Brot Fleisch, Wein Blut sein könne. „Darauf stehen , glauben und lehren wir auch, dass man im Abendmahl wahrhaftig und leiblich Christus Leib zu sich nimmt und isset. Wie aber das zugehe, oder wie er im Brod sey, wissen wir nicht, sollens auch nicht wissen.
Seite 17 - Wer euch hört, hört mich, und wer euch verachtet, verachtet mich, wer aber mich verachtet, verachtet den, der mich gesandt hat.
Seite 31 - Wenn nun dein Leib ganz licht ist, daß er kein Stück von Finsternis hat, so wird er ganz licht sein, wie wenn ein Licht mit Hellem Blitz dich erleuchtet.
Seite 21 - Wortes willen zu leiden, laß ihn nur toben, den Narren ; er wird seinen Richter wohl finden. Denn ich sage dir: wo du ihm nicht widersprichst und gibst ihm Raum, daß er dir den Glauben oder die Bücher nimmt, so hast du wahrlich Gott verleugnet.
Seite 10 - Gemälde auf einmahl zu übersehen. Um diesen Zweck zu erreichen, wird der Verleger weder Mühe noch Kosten sparen, er hat sich deswegen vorzüglich um geschickte Mitarbeiter zu diesem periodischen Werke bekümmert, er hat sie in allen Gegenden...
Seite 30 - Ketzer seyn können auf Erden. Denn alle Ketzer sind dieser Art, daß sie erstlich allein an einem Artikel ansahen...

Bibliografische Informationen