Tiergestützte Therapie in Senioren- und Pflegeheimen: Ein Wegweiser mit Praxisbeispielen für Besuchshundeteams

Cover
Kynos Verlag, 15.03.2012 - 112 Seiten
Die wohltuende Wirkung von Hunden auf Psyche und Körper alter Menschen ist hinlänglich bekannt und wissenschaftlich belegt, oft fehlt es aber an konkreten Ideen und Anleitungen für die praktische Umsetzung. Dieses Buch schließt die Lücke mit Anregungen für sofort umsetzbare Gruppenaktivitäten, Spiele und Einzelübungen je nach medizinischer Indikation und Situation der Bewohner unter Berücksichtigung wichtiger Sicherheits- und Hygienestandards. Auch das nötige Fachwissen zur richtigen Gesprächsführung sowie zum respekt- un würdevollen Umgang mit den alten Menschen wird vermittelt.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 18
Abschnitt 19
Abschnitt 20

Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 21
Abschnitt 22
Abschnitt 23
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

alten Menschen Arbeit Arbeitsgedächtnis aufgrund Australian Shepherd Begleithundeprüfung Beispiel bekommen Berührungen besonders Besuchsablauf Besuchsdokumentation Besuchsverlauf besuchten Person Bett Bettenbesuche Beutel beziehungsweise Biografiearbeit Bowlby Sifton bunte Hund Bürste daher darf der Hund Demenz erkrankten Personen Demenzinfo Demenzkranken Dokumentation ehrenamtliche Tätigkeit Einrichtungen des Gesundheitswesens Einsatz von Hunden Einzelbesuche empfehlenswert Entwurmung erfragen erfühlen Ergotherapeutin ersten erwürfelte eventuell Farben Feinmotorik Förderung der Bewohner Fragen Frau Gedächtnistraining geeignet generell Gespräch Golden Retriever Gruppenbesuch Hand Handlungsplanung Heimtiere Hundebesuch Hundeeinsatzes Hundeführer Hundeführer sollte Hunden in Einrichtungen Hütchen Hütchenspiel Hygiene Hygieneplan idealerweise Infektionsschutzgesetz Karten kognitiv kommt Kommunikation Kontakt Kurzzeitgedächtnis Kynos Verlag lassen Leckerlis Leckerlis versteckt Material Mensch und Hund Mensch-Hund-Teams Mitarbeiterbelehrung Mobilisation möglich Musterdorf Nerdlen Oberschleißheim Olbrich Otterstedt Packtasche Personal Pflegeheimen platziert positive regelmäßig Röger-Lakenbrink Schwerpunktmäßige Förderung Selfmade Seniorenheimen siehe Abbildung soll sollte der Hund sowie sozialen Spaß Spielzeug Streicheln Swantje Richter taktile Thema Therapiehunden Tierfachhandel tiergestützten Therapie Tierschutzbeauftragte Tunnel Übung Variation Verpacken Verstecken viel Wichtig wieder Wohlbefinden

Über den Autor (2012)

Anne Kahlisch Markgraf ist Diplom-Sozialpädagogin und bildet Mensch-Hund-Teams aus. Beide sind Fachbuchautorinnen und haben regelmäßig ihre Hunde im Einsatz, die Einhaltung des Tierschutzes steht dabei stets an oberster Stelle.

Bibliografische Informationen