Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors]
[merged small][ocr errors][subsumed]
[ocr errors]

1) Le Plat IV, 236—242. 249–258. Bgl. Pallavicino XI. 17. und XII. 9.

2) Vargas ist nicht eigentlicher Gesandter am Conzile gewesen, sondern nur ein Beistand, ein Agent zur Unterstütung der offiziellen Gejandschaft; ganz in derselben Weise wie er, Quintana und Velasco dies 1546 und 1547 idon waren. – Zu den allgemein bekannten Akten und dem mehr vertraulidien Briefwechsel dieses Vargas mit Granvella, den levaisor edirt hat, (Lettres et mémoires de Fr. de Vargas) war es mir vergönnt noch die ganze amtlice Correspondenz Toledos mit dem Kaiser einzusehen. (leg. 646 und 877.)

[ocr errors]

3) Anhang VIII. 3.

[ocr errors]

4) Karl an Toledo vom 5. Januar 1552 spridit dieses Ariom der spanischen Conzilpolitik mit deutlichen Worten aus: Considerando que la principal causa porque se congrego el concilio no fue solo por lo tocante a las dogmas, que estas ya estavan determinadas por otros muchos concilios, sino porque se hiziesse una devida y tal reformacion que los protestantes no tuviesen ocasion de perseverar en sus errores fundados sobre los abusos.

5) Wir reden von der 12., 13. und 14. Session des Conziles.

« ZurückWeiter »