Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors]

28) Lanz, Staatspapiere. 407 ff. und 414 fi.

29) Vgl. über diese Verhandlungen Budholy VI. p. 269 ff. Spieß p. 218 ff. und Ranke V. 13–16. VI. 430 ff. Stumpi p. 280—286. – Die Wichtigkeit die Karl der Sadie beilegt, ethellt aus der Stelle im Anhang S. 57* u. 58*.

[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

34) Sastrowen theilt schon viel Charakteristisdes mit; ich möchte dazu noch auf das ,,Tagebud, des Grasen Worrad von Waldect“ hinweisen (in den Publikationen des Stuttg. Literar. Vereins 1860) das uns die Jammergeschichte eines deutschen Fürsten recht beweglid dildert. Sonst verdient nody bemerft zu werden, daß Moritz von Sadjen an einer katholisden Prozession Theil nehmen mußte (Stroppiana 5. Januar.)

[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors]
« ZurückWeiter »