Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors]

1) In dem Sdhreiben vom 24. April 1546 legt Karl die Verwendung der in Spanien erlangten Geldmittel für den Mrieg dar. Bei Döllinger Beiträge I. p. 43.

[ocr errors]

2) Karl an Philipp vom 30. Januar 1546 traut dem Papste nicht, und in Rom gewinnt Vega bald die Ansicht, daß auch der Bapst nicht an des Kaisers ernstliche Kriegsabsichten glaubte.

Maurenbreder, Karl V.

[ocr errors]

3) Karl's Codicil vom 28. Ottober 1540. P. d'ét. II. p. 599.

[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

7) Vgl. Vita dell'illustrissimo et generosissimo S. D. Ferrando Gonzaga. Descritta per Guiliano Gosellini (den Gebeim dreiber Gonzaga's) p. 14 und 18. Audy gegen eine Abtretung von Mailand in dem Frieden von Crespy sprach fich Gonzaga entsdieden aus (Gardiner vom 31. Oktober 1544 State Papers X. p. 154.)

8) Ueber Gonzaga'8 Absichten hat mir sein vertrauter eigenbändiger Briefwechfel mit dem Kaiser vorgelegen (Archiv v. Sim.)

« ZurückWeiter »