Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors]

bare fement bas Haupt tu felnem piatt, feloft ble Hofhunde Tagen winfeld in den Satten und inter per Treppe. Su (Semnaco ber Sungfrau flacferte bas piept der Campe in der foarfen Zugluft, die bure Tour und Wände brang. Srma gard faß an ihrem Bager, por thr futete auf dem Boden friba, blett mit ihren Strmen ben Pelt der (Wefplelint umfaßt und borcte angstlich auf bag (Webent ber Nachtgeister,

,,Dle Windsbraut fährt babin aber ble ofe," flagte Irmgarb, „gelagt von den Nefen; wer es wagt, feln Meffer til ben Wirbel zu werfen, ber verwundet, fo faigen sie, bag fllletige Welt. Auch midt hat ber Vater mit dem Meffer bebrobt, weil ich auf meinen Kuteen flebte, mir inorgen bas Dielübbe an belt argen Wann zu erlaffen. 'Dahin fabren will let wie die Oefenbraut, bevor teh dem Verbaften ble belligen Worte fage."

„Oprich nicht so furchtbar," bat friban ,ban leht ble Itebernienfch liebert braußent es bereit und biet an bellie Nebe iltahnen." Und wieder bob fle ihr þaupt und laute.

„Niet lange währte ble eligfelt, bie mir bie Watter fandtent, als er til den Hof trat," begann frmgard wieder. ,,Damals war icy forglog, ale ble Nachtfängerin mir Gutes fang und die swarzen Meereit am Fruchtbaum oligent, stoly inteinte ich im Federfield iiber ble Mannererbe all webert, wenn er zu mir pract). Jegt starre te altels in die Finsternis. Hafen mi to mnie)," for fle auf, daß ich über die eigente Noth flage, frigo, (Geliebter, bitter ist ble (Borge, ble ich im mich felbft fihte, aber größer bas veld um deln (Gefchic, benn bu bift babinge wunden im Nachtwid, kelner bringt mir Runde vont bir und ich weiß nicht, benkst du meln oder Daft bu mic) berpeffeni, atomest but nec in ber Frembe, bedrängt wie ict), oder fell tot dir bent Purpur tragen unter die Erbcolle." Cie sprang auf und rief: ,,lut inelem Herzen berge te belu (Gebelumni, nebomber bin ict) ant belu leben und lebent muß ic), bis ich weiß, wo das bampt meines Remigie ruot.

[ocr errors]
[ocr errors]
« ZurückWeiter »