Die Schriften des Alten Testaments: Bd. Die fünf Bücher Moses und Josua

Cover
Mohr und Zimmer, 1809
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 23 - Gehe aus deinem Vaterlande und von deiner Freundschaft und aus deines Vaters Hause in ein Land, das ich dir zeigen will.
Seite 5 - Gott segnete sie, und sprach zu ihnen: seyd fruchtbar und mehret euch, und erfüllet die Erde und machet st« euch untertyan, und herrschet über die Fische des Meeres und über die Vögel des Himmels und über alle Thiere, die sich regen auf der Erde.
Seite 5 - Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei, die da herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über die ganze Erde und über alles Gewürm, das auf Erden kriecht.
Seite 7 - Darum wird ein Mann seinen Vater und seine Mutter verlassen und an seinem Weibe hangen, und sie werden sein ein Fleisch.
Seite 380 - Sabbattages, daß du ihn heiligest. (Sechs Tage sollst du arbeiten, und alle deine Dinge beschicken; aber am siebenten Tage ist der Sabbat des Herrn, deines Gottes. Da sollst du kein Werk tun, noch dein Sohn, noch deine Tochter, noch dein Knecht, noch deine Magd, noch dein Vieh, noch dein Fremdling, der in deinen Toren ist.
Seite 426 - Und er brachte uns an diesen Ort und gab uns dieses Land, ein Land, das von ,<> Milch und Honig überfließt.
Seite 381 - Laß dich nicht gelüsten deines Nächsten Hauses, laß dich nicht gelüsten deines Nächsten Weibes, noch seines Knechtes, noch seiner Magd, noch seines Ochsen, noch seines Esels, noch alles, was dein Nächster hat.
Seite 42 - Da rief ihm der Engel des Herrn vom Himmel und sprach: Abraham! Abraham! Er antwortete: Hier bin ich. Er. sprach: Lege deine Hand nicht an den Knaben und tu ihm nichts; denn nun weiß ich, daß du Gott fürchtest und hast deines einzigen Sohnes nicht verschont um meinetwillen.
Seite 268 - Jahwe, euer Gott, ist der Gott der Götter und der Herr der Herren...
Seite 13 - Erde, vom Menschen bis zum Vieh, bis zum Gewürm und bis zu den Vögeln des Himmels und sie wurden weggetilgt von der Erde, 20.

Bibliografische Informationen