Zeittafeln zur Kirchengeschichte

Cover
H. Hartung & Sohn, 1874 - 171 Seiten

Im Buch

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 141 - Romanum Pontificem, cum ex Cathedra loquitur, id est, cum omnium Christianorum Pastoris et Doctoris munere fungens pro suprema sua Apostolica auctoritate doctrinam de fide vel moribus ab universa Ecclesia tenendam definit, per assistentiam divinam, ipsi in beato Petro promissam, ea infallibilitate pollere, qua divinus Redemptor Ecclesiam suam in definienda doctrina de fide vel moribus instructam esse voluit ; ideoque ejusmodi Romani Pontificis definitiones ex sese, non autem ex consensu Ecclesiae,...
Seite 134 - Kurz: der Buchstabe ist nicht der Geist, und die Bibel ist nicht die Religion. Folglich sind Einwürfe gegen den Buchstaben und gegen die Bibel nicht eben auch Einwürfe gegen den Geist und gegen die Religion.
Seite 137 - März). Briefe über die Lehre des Spinoza 1785. David Hume über den Glauben oder Idealismus und Realismus 1787. Von den göttlichen Dingen und ihrer Offenbarung 1811.
Seite 100 - so leben, regieren und es halten, wie er es gegen Gott und Kaiserliche Majestät zu verantworten sich getraue".
Seite 105 - Haec fere summa est doctrinae apud nos, in qua cerni potest nihil inesse quod discrepet a Scripturis, vel ab ecclesia Catholica, vel ab ecclesia Romana, quatenus ex scriptoribus nota est.
Seite 75 - ... et spiritum patris in corda credentium pro omni lege viva et perfecta et pro omni regula vitae cujuslibet sufficienti, secundum declarata . snperius , et secundum scripturas et prophetas.
Seite 103 - He thus interprets the words of institution : Quod ipse panis fractus est corpori esurienti, nempe cibus, hoc est corpus meum, cibus videlicet esurientium animarum.
Seite 129 - articuli" des Herbert von Cherbury enthielten den Satz: dari ex Bonitate Justitiaque Divina praemium vel poenam, tum in hac vita, tum post hanc vitam (Lechler, Gesch.

Bibliografische Informationen