Abbildungen der Seite
PDF
EPUB
[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small]

Königl. Sächs. Geh. Hofrath, Bibliothekar Sr. Majestät des Königs Albert von Sachsen,

sowie Sr. Königl. Hoheit des Prinzen Georg, Herzogs zu Sachsen etc. etc.

Dresden,
G. Schönfeld's Verlagsbuchhandlung.

P. 2529

BODL:LCI NEUER ANZEIGER EXPERIODTOES Bibliographie und Bibliothekwissenschaft.

für

Herausgegeben von Dr. J. Petzholdt.

Januar.

1881.

Inhalt: Reminiscenz an den verstorbenen Bibliothekar Dr. Bösigk. Schweizerische Schriftsteller. Von A. Schumann. VII. Franz Xaver Bronner. – Nutrimentum spiritus. Von Dr. P. Mitzschke. - Supplementum Bibliographiae Danteae ab anno MDCCCLXV. inchoatae. Accessio opusculi anno MDCCCLXXVI. typis expressi quarta. Litteratur und Miscellen. — Allgemeine Bibliographie.

[1.] Reminiscenz an den verstorbenen Bibliothekar

Dr. Bösigk*).
Der Du im Reich der Geister der Schätze viel bewachst,
Und als ihr hoher Meister auch Andern dienstbar machst;
Der Du in Schrift und Worte den Pfad den Jüngern wies'st,
Und willig stets die Pforte zu Deinem Schatz erschliess'st:
O lass mit diesem Grusse mich Dir willkommen sein,
Und schüchtern meine Muse dies Reis Dir dankbar weihn;
Wie leicht nur wiegt's im Kranze, den Dir die Wissenschaft
Mit hellem Silberglanze in ihrem Dienst verschafft!
Das Schönste und das Beste, des Wissens grösste Zier,
Zu Deinem selt'nen Feste gebührte heute Dir!
Verschmäh' nicht meine Gabe, dies anspruchslose Lied,
Das mit dem Wanderstabe Dich aufzusuchen zieht.
Es war Dein eigner Wille, dass Du den Ort verlässt,
Du feierst in der Stille Dein doppelt Jubelfest.
Du weilst so froh und gerne in der Dir lieben Stadt;
D'rum send' ich in die Ferne Dir nach dies kleine Blatt.

*) Es ist nicht Eitelkeit von meiner Seite, sondern ich bitte es nur als einen Act der Pietät gegen den unlängst Verstorbenen (s. Anz. J. 1880. Nr. 1175) anzusehen, dass ich hier nachträglich ein Gedicht veröffentliche, welches derselbe, ein beliebter Gelegenheitsdichter, mir zum 9. Juni 1878 als dem Tage, an dem ich in der Ferne das 25jährige Jubiläum im Bibliotheksdienste des Königs Albert von Sachsen feierte, nachdem ich vor kurzem erst das 40jährige im Dienste der Prinzl. Secundogenitur-Bibliothek unter dem sel. König Johann u. dem Prinzen Georg von Sachsen gefeiert hatte, u. wo ich auch noch am Schlusse des Jahres das 40jährige Bestehen des Anz.'s zu feiern gedachte - gewidmet u. in die Ferne nachgesendet hat.

J. Petzholdt.

« ZurückWeiter »