Archiv für österreichische Geschichte, Band 74

Cover
Aus der kaiserlich-königlichen Hof- und Staatsdruckerei, 1889
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 3 - ... der oesterreichischen Kaiserwürde bis zum Ausbruch des russisch-französischen Krieges 1804-1811. [V, 213 p.] 1866. - [vol.] 17. Joseph Alexander Frhr. vonHelfert, Kaiser Franz und die europäischen Befreiungskriege gegen Napoleon L [288p.] 1869. ' [1394 Franz Xaver von Krones, Ritter von Marchland, Zur Geschichte Oesterreichs im Zeitalter der französischen Kriege und der Restauration. 1792 1816.
Seite 200 - October. ,Das Gewühle auf den Strassen, die Freude, das Entzücken!' schreibt an diesem Tage derselbe Rosenbaum. ,Man umarmte, man küsste, man drückte sich, Alles gab die deutlichsten Beweise, wie sehnsuchtsvoll man des Tages der Erlösung harrte.
Seite 240 - Titel: ,Christliche Agenda, auffs einfältigste zu tauffen und andere Kirchensachen zu verrichten, so von Denen gebraucht werden mag, welche an Ortte kommen, da die Kirch vorhin kein Agenden haben, wie ich Jeremias Hornberger zuweilen hab thun müssen.
Seite 26 - Kaiserstaates' 1807 — 1809, I. — III. Jahrgang, auf, um dann auch sein Ende zu finden. Inzwischen erstand, von der Regierung gefördert ein neues, allgemeineren Interessen dienendes Journal in Wien: ,Vaterländische Blätter für den österreichischen Kaiserstaat,' herausgegeben von mehreren Geschäftsmännern und Gelehrten, verlegt bei Degen in Wien, mit dem Motto: ,Wahr, freimüthig, bescheiden'.
Seite 1 - Blätter. 4. Jahrg. 1884, p. 234—249. Graz [,1884]. [1428 Frhr. Anton von Baldacci über die inneren Zustände Österreichs. Eine Denkschrift aus dem Jahre 1816. Hrsg. und eingeleitet von Franz [Xaver] von Krones . . . 8".
Seite 17 - ... Finanzmassregeln und bei der Gründung der Nationalbank wurden vorzugsweise seine Einschläge gewürdigt. Freiherr v. Gentz schreibt über ihn in den Tagebüchern, herausgegeben von Varnhagen v. Ense, und zwar 18. December 1814 (S. 343): ,Visite du docteur Bollmann, qui est un homme tres-supÄrieur en fait de finances, et dont j'espere , que nous tirerons beaucoup de profit...
Seite 27 - ... Sachlage und unabsehbarer Schwierigkeiten und bezweifelt, dass sich einerseits der österreichische Beamte, anderseits das österreichische Publicum in das kurz angebundene, autoritative Wesen der französischen Verwaltung finden würde. Die österreichische Administration habe den Vorzug, dass sie ,mehr als jede andere gegen Eigenmacht, Willkür , Bedrückungen und Beeinträchtigungen , sei es nun des Staates oder der Einzelnen Sicherheit gewähre'.
Seite 191 - Napoleon besiegt worden. Nun lebten wieder alle Hoffnungen auf Errettung aus der Hand des Feindes auf. ,Jeden Tag, jede Stunde' - - erzählt der junge Graf Czernin, der damals in Wien weilte - - ,glaubte man die Sieger und Retter würden erscheinen. . . . Ein Tag und eine Nacht vergingen um die andere, und die sehnsuchtsvoll Erwarteten erschienen nicht.
Seite 4 - Anton (II.), Gatten der Freiin Anna von Hunyad, und an Emanuel, der vor dem Jahre 1848 als Gouvernements-Adjutant in Dalmatien diente und als Genösse der ungarischen Insurrection 1848 — 1849, ihr Geschick theilend, 1852 starb. Anton von Baldacci, 1778 — 1781 Zögling der Theresianischen Ritterakademie, trat 1781, mit 19 Jahren, in den Staatsdienst, und zwar als Praktikant bei der k. ungarischen Hofkammer; 1787...
Seite 230 - Obrigkheiten verantworten und verhalten sollen, gibt Dr. Luther in seiner Hauspostil am 23. Sonntag nach Trinitatis aus dem Spruch Christi: „Gebt dem Kaiser, was Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist", ein guten, wahren, gottsaligen Rath und Bericht, denselben sollen alle Christen lesen, hören, volgen und nach khumen.

Bibliografische Informationen