Spirituelle Revolution: Endlich Erwachen

Cover
Independently published, 04.05.2017 - 172 Seiten
0 Rezensionen

Ein Buch für erwachende Menschen. Für alle, die wirklich in diesem Leben erwachen wollen, die nicht bloß ein bisschen Spiritualität suchen.

Erwachen ohne Spielchen, ohne Probleme, ohne unnötige Umwege, ohne spirituelle Glaubenssysteme. Zügig, nicht über viele Jahre.

Das Leben ist einfach, das Wesen Mensch ist in seinem Kern einfach. Der Verstand will's kompliziert. Der Mensch folgt dem Verstand. Deshalb glaubt er im Zusammenhang mit Spiritualität so vieles, das ihn nicht zum Erwachen bringt. Er folgt Meistern, Helfern und Heilern, nur nicht sich selbst.

Der Autor schreibt kein theoretisches Zeug, sondern aus seinen Erfahrungen, aus seinem Wissen, das er aus seiner Weisheit erlangt hat. Jeder Mensch hat alle Weisheit, und nur auf die soll er vertrauen. Unter anderem beschreibt der Autor seinen Weg zum Erwachen, der deutlich kürzer war als der vieler Menschen, und seinen Weg nach seinem Erwachen. Beispiele aus seinem Leben sind bedingungslos ehrlich und ohne Scham. Das macht die Beispiele so authentisch und nachvollziehbar.

Spirituelle Glaubenssysteme werden in diesem Buch einfach vom Tisch gewischt. Sie stehen dem Erwachen im Weg und halten die Erwachenden beschäftigt. Und damit unglücklich.

Das Buch hat nur 176 Seiten und ist dennoch vollständig. Einfachheit braucht nicht so viele Worte.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Zum Geleit
1
Wahrnehmen
5
Erwachen
13
Die Göttlichkeit wahrnehmen
39
Das Menschliche und das Göttliche
52
Göttliche Probleme
61
Selbstausdruck
68
Richtig und Falsch
76
Wählen
105
Atmen
115
Channeln
123
Wenn dann
129
Das Streben nach Konsonanz
137
Ablenkungen
143
Wellen des Bewusstseins
150
Spirituelle Revolution
156

Danken
85
Aspekte
94
Begriffserklärungen
168

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2017)

Der Autor erlebte sein Erwachen im Dezember 2009. Er realisierte es aber erst nach und nach im Frühling 2010. Diese Verzögerung ist normal und kann auch viel länger dauern.

Seither lebt er als erwachter - oder erleuchteter - Mensch in ständig wachsenden Bewusstsein an verschiedenen Orten, hauptsächlich aber in Wien. 

Bibliografische Informationen