Noch mehr Leben: Aspekte des neuen Lebens

Cover
Independently published, 18.04.2017 - 148 Seiten

Band 3 von 3 aus der Reihe:

Überlebst du noch, oder lebst du schon?

Das alte, „normale“ Leben hatte viele Aspekte, die sich in ihrem Kern auf sehr wenige reduzierten. Letztlich ging es immer um Facetten des Überlebens, die alle auf demselben Muster basierten. Das neue, wirkliche Leben zeigt sich in vielen Aspekten, denen die alten Muster fehlen. Spiel (neu) versus Kampf (alt), Kreativität versus Konsum, groß denken versus klein denken, Einfachheit versus Kompliziertheit usw.

Der Leser, der in den ersten beiden Bänden der Serie „Überlebst du noch, oder lebst du schon?“ schon die Illusionen des „ganz normalen“ Lebens erkannt, durchschaut und hinter sich gelassen hat und der die großen Bereiche des Lebens auf gänzlich neue Art erlebt hat, findet in diesem Band etliche Aspekte des Lebens aus der neuen Perspeltive betrachtet. Wieder werden Illusionen abgekratzt, wieder werden ungewohnte Sichtweisen eingenommen. Die Sichtweisen des wirklichen Lebens.

Dieses Buch ist der krönende Abschluss der Reihe. Schlag auf Schlag wird ein weiterer Aspekt des Lebens in neuem Licht präsentiert. Mit den Grundbausteinen der ersten zwei Bände ergibt alles nun ein großes Ganzes. Man kann das Buch sehr gut immer wieder zur Hand nehmen und sich von ein, zwei Kapiteln inspirieren lassen, da es keinem stringenten Aufbau folgt.

Im Buch

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Vorwort
1
Kampf und Spiel
4
Annehmen und Loslassen
14
Regeln und Kompromisse
21
Mitgefühl und Respekt
33
Humor
44
Glücklich sein
50
Einfachheit
56
Sicherheit
83
Die Anderen
91
Kinder
99
Warte nicht
105
Du bist der Chef
110
Übungen
118
Rückschläge
125
Was auf der Erde geschieht
134

Beobachten und analysieren
62
Kreativität
70
Think Big
77
Epilog
144
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2017)

Reiner Maria ist freischaffender Autor und Mentor für Fragen des Lebens. Dabei blickt er auf die Dinge aus gänzlich anderen Perspektiven als die Masse, was völlig neue Möglichkeiten eröffnet. Letztlich geht es immer um Bewusstsein.

Bibliografische Informationen