Verhandlungen des botanischen Vereins der Provinz Brandenburg, Bände 11-12

Cover
Botanischer Verein der Provinz Brandenburg., 1869
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 67 - Einzelblüthen oder zu Blüthenzweigen : beide stehen völlig regellos durcheinander. Die zu Zweigen werdenden entwickeln erst in akropetaler Folge zweizeilig gestellte Seitenhöcker, die dann selbst denselben Entwicklungsgang wie die Einzelblüthen verfolgen. Dieselben bilden zuerst an ihrer Basis eine unbestimmte Anzahl Haare, die man als Stellvertreter eines Perigons deuten muss...
Seite xiv - Zeitschrift für die gesammten Naturwissenschaften , herausgegeben von dem Naturwissenschaftlichen Verein für Sachsen und Thüringen in Halle, redigirt von C.
Seite xxx - Report of the Commissioner of Agriculture for the year 1868. Washington 1869.
Seite xxxiii - ... Wiener Flora während der letzten zwanzig Jahre. ZBG. 1870. S. 603—620. 46. Die Vegetationsverhältnisse von Nieder-Oesterreich in der vom Vereine für Landeskunde von Nieder-Oesterreich herausgegebenen Topographie dieses Landes. 4. Wien 1871. I. Bd. S. 86—97. (Nach des Verf. Tode gedruckt). 47. Kritische Zusammenstellung der in Oesterreich-Ungarn bisher beobachteten Arten, Formen und Bastarte der Gattung Hieracium, Sitzungsber.
Seite 160 - Bildungsabweichungen bei einigen wichtigeren Pflanzenfamilien und die morphologische Bedeutung des Pflanzeneies. Heft I.
Seite xxix - Franz von Mygind, der Freund Jacquin's, ein Beitrag zur Geschichte der Botanik, p. 879—924. 155. Milde J.: Nachträge zur Monographia Botrychiorum (Jahrgang 1869 der Verhandlungen der kk zoolog. botan. Gesellschaft in Wien), p. 999—1002. 156. B ruhin, Th. A.:
Seite 67 - Coralliorrhiza innata R. Br. Heuscheuer: vom Käsebrett bis Kaltwasser, Karlsberg (M. Schulze)!; unterhalb des Freudenschlosses und in den Anlagen von Görbersdorf (Milde); um Bauerwitz und Leisnitz bei Leobschütz gegenwärtig ausgerottet (Wetschky); vereinzelt im Buchenwald bei Goradze bei Gogolin (Wetschky!); Schmiedegrund bei Reichenbach (Dr.
Seite 41 - Bolkenhain: im Burggraben, nicht blühend und wohl ursprünglich nicht heimisch; häufiger an einem buschigen Abhänge oberhalb Röhrsdorf, hier vielfach blühend und jedenfalls wild (F.)!; Jauer: auf der Nordseite des Hessberges (Hiller!).
Seite 42 - Corydalis cava Schweigg. et Koerte. Jentsch und Reisewitz bei Neisse (W.)!; Bolkenhain (F.); Buchberg bei Görbersdorf (Straehler).
Seite xxvii - Wanderungen im Magdeburger FlorenGebiet in den Jahren 1866 und 1867. Ein Beitrag zur Phytostatik, p.

Bibliografische Informationen