Kommentar zur österreichischen reichsratswahlordnung: (Gesetz vom 26. Jänner 1907 ... nr. 17), Ausgabe 17

Cover
Manz, 1907 - 217 Seiten
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

abgegebenen Stimmen Abgeordneten Abgeordneten Land Wahlbezirk Abgeordnetenhauses Absatz Abstimmung allgemeinen Wählerklasse alten Reichsratswahlordnung Antrag des Abgeordneten Ausschreibung der Wahl Ausschusse beiden besonders Bestimmungen betreffenden bezirk Böhmisch Bukowina deutschen einzelnen engere Wahl Entscheidung erfolgt Ergänzungswahlen Ersatzmann ersten Falle Ferner die Gerichtsbezirke ferner die Ortsgemeinden Galizien Gebiet ent gemäß Gemeinde Gemeindebezirk Gemeindeteile Gemeindevorsteher Gesetzes gewählten Abgeordneten gleichnamigen Gerichts gleichnamigen Gerichtsbezirken Grund Gültigkeit Hauptwahlkommission Jahre Kandidaten Kojetein Kommission Landgemeinden Landtage Landtagswahlordnungen Legitimationskarten Legitimationsprüfung Listen Mährisch Mährisch-Weißkirchen Majoritätsprinzip Märkte Minorität Mitglieder der Wahlkommission muß Nummer des Wahlbezirkes öffentlichen Ortschaften Ortsgemeinden Ortsgemeinden des Wahlbezirkes Österreich Person Prinzip Recht Regierungsvorlage Reichsgericht Reichsrats Reichsratswahl Reichsratswahlordnung Reichsratswahlordnung von 1873 Reichsvertretung Reklamation respektive RGBl RRWO Sereth Skrutinium Stadt Stenographisches Protokoll StGG Stimmabgabe Stimmbezirke Stimmzettel subjektiven Rechtes Tage Tausend Ende Dezember ungültig unserer Verh Vorschriften Wahlakten Wählbarkeit Wahlberechtigten Wahlberechtigung Wahlbezirke Wahlbezirkes Anzahl Wahlbezirkseinteilung Wählerliste Wahlhandlung Wahlkommissär Wahlkommission Wahllokale Wahlmänner Wahlordnung Wahlort Wahlpflicht Wahlreformausschusse Wohnsitz zwei Mandate

Bibliografische Informationen