Heroismus und Arbeit in der Entstehung der Hegelschen Philosophie: (1793 - 1806)

Cover
Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 02.10.2014 - 315 Seiten
0 Rezensionen

Wie kann die Entstehung des kritischen Potentials der Hegelschen Philosophie historisch verständlich werden? In der Beantwortung dieser Frage wird Hegels Transformation der „Arbeit des Republikaners für das Allgemeine“ (1795) über die „allgemeine Arbeit des Krieges“ (1802) bis zur „Arbeit des Begriffes“ (1807) rekonstruiert. Diese Transformation erfolgt in Hegels Teilnahme an revolutionshistorischen Heroismusformen, die Citoyen-Substitute für die bourgeoise Hegemonie begründen. Für Hegels Übergang vom jakobinischen zum napoleonischen Substitut spielt zunächst die „höhere Aufklärung“ der „Vereinigung“ (Hölderlin) die Schlüsselrolle, sodann die durch Schellings „Anschauung“ ermöglichte Rezeption der manufakturbürgerlichen Ökonomie (A. Smith) im Unterschied zur handelsbürgerlichen Ökonomie (J. Steuart). Mit der Arbeit des Geistes beginnt die genuin Hegelsche Objektivierung des heroischen Idealismus durch die spekulativ-systematische Selbstbegründung des Begriffs. Daran konnte Marx in seiner Frage nach der Überwindung des Gegensatzes zwischen abstrakter und konkreter Arbeit durch Formen der „allgemeinen Arbeit“ und der „unmittelbar gesellschaftlichen Tätigkeit“ anschließen.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 18
Abschnitt 19
Abschnitt 20
Abschnitt 21
Abschnitt 22
Abschnitt 23
Abschnitt 24
Abschnitt 25

Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 26
Abschnitt 27
Abschnitt 28
Abschnitt 29
Abschnitt 30
Abschnitt 31
Abschnitt 32
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

absolut abstrakten Abstraktion Adam Smith allgemeine Arbeit alsder alseine Arbeitsbegriff Arbeitsteilung Arbeitswerttheorie ästhetische aufden aufdie Aufklärung ausder Begriff Berlin besonderen bestimmt Bewusstsein Bourgeois bürgerlichen Gesellschaft Charakter derArbeit deutschen deutschen Idealismus Deutschland Dialektik durchdie Eigentums Einheit einzelnen Emanzipation Empirie Entwicklung erst Fichte Form Frankfurt/M Frankfurter Hegel Französischen Revolution fürdie Ganzen gegenüber Geist gesamtgesellschaftlich Geschichte Hegelschen Hegemonie Henrich Herder heroischen Heroismus Herrschaft und Knechtschaft historisch Hölderlin Hrsg Idealismus ideellen inder indieser Individuum ineine innerhalb Jakobiner Jenaer Jenenser Kant Kapitalismus kapitalistischen kleinbürgerlichen Lukács Lykurgs manufakturbürgerlichen manufakturiellen manufakturkapitalistischen Marx Menschen MEW Bd mitder napoleonischen Natur Notwendigkeit Objekt objektiv ökonomischen politischen Potenz praktischen Primat reell Reflexion Reichtum Religion republikanischen revolutionshistorisch Robespierre Rousseau Schelling Schiller schottischen Sinclair Sittlichkeit Skeptizismus Smith Smithschen sozialen Sphäre Staat Standpunkt Steuart Subjekt Subsumtion System systematisch Systementwurf Systems Tätigkeit Tätigkeitsansatz theoretische Totalität Übergang undder unddie unserer Verhältnis Vernunft Verselbständigung Verstand Volk vonder Voraussetzung welthistorischen Werke Widerspruch wieder Wirklichkeit Wissenschaft Zusammenhang zwischenden

Über den Autor (2014)

Hans-Peter Krüger, University of Potsdam, Germany.

Bibliografische Informationen