Empathietraining in Kindergarten und Schule: Positive Peerkultur als Fundament einer solidarischen Gesellschaft

Cover
BoD E-Short, 10.10.2016 - 10 Seiten
0 Rezensionen
Wie lernen bereits Kinder Empathie? Vor allem, wenn in der eigenen Familie zu wenig Mitgefühl vorhanden ist? Das ist das Thema dieses Aufsatzes, in dem auf die bereits bekannte, jedoch bisher zu wenig eingesetzte Methode der Positiven Peer-Culture hingewiesen wird. Pädagoginnen und Pädagogen die sich gegen den "Verlust des Mitgefühls" (Arno Gruen) engagieren wollen, sollten dieses eBook unbedingt lesen, aber auch Personen aus der Schul- und Bildungspolitik. Denn eine solidarische, von gegenseitigem Verständnis und Hilfsbereitschaft geprägte Gesellschaft ist möglich, wenn bereits Kinder das dafür notwendige Mitgefühl regelmäßig üben.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2016)

Peter Jedlicka ist Postgraduate Student und befasst sich derzeit mit den psychologischen Aspekten einer nachhaltigen Gesellschaft.

Bibliografische Informationen