Die Seele berühren: Erzählte Gestalttherapie

Cover
BoD – Books on Demand, 10.07.2018 - 196 Seiten
Erhard Doubrawa arbeitet seit vielen Jahren als Gestalttherapeut. Er ist Gründer und Leiter der Gestalt-Institute Köln und Kassel (GIK), wo er auch als Ausbilder tätig ist. In diesem Buch versammelt der Autor Geschichten, die er vielfach in seiner Arbeit erzählt hat - einzelnen Klientinnen und Klienten, in Workshops und Gruppen. Sie haben schon oft dazu beigetragen, dass Menschen sich wieder öffnen und so von anderen seelisch berühren lassen konnten. Ein Klassiker der Gestalttherapie in einer erheblich erweiterten Neuauflage.

Im Buch

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Leserstimmen
7
Die Arbeit der Klienten
21
Auch ich war einst Klient Die Seele berühren Zwei Paare
68
Die Arbeit der erapeuten
83
Autobiographische Skizzen
123
Wie ich Gestalt annahm Spiritualität Politische Gestalt
147
Von Klientenerapeuten und erapeutenKlienten
163
Literaturempfehlungen
185
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2018)

Erhard Doubrawa, 1955, arbeitet seit vielen Jahren als Gestalttherapeut. Er ist Gründer und Leiter der »Gestalt-Institute Köln und Kassel (GIK)« (gestalt.de). Private Praxen in Köln und Kassel. Herausgeber der Gestalttherapie-Zeitschrift »Gestaltkritik« (gestaltkritik.de) und einer Buchreihe zu Theorie und Praxis der Gestalttherapie (gikpress.de). Buchveröffentlichung in der gikPRESS u.a.: »Die Seele berühren: Erzählte Gestalttherapie«.

Bibliografische Informationen