Das Schicksalsrad der Druiden: Die Befreiung des ICHs

Cover
BoD – Books on Demand, 06.10.2015 - 116 Seiten
1 Rezension
Der Mensch ist heutzutage derart auf sICH fixiert, dass er gar nicht merkt: Er ist der Einzige, der sICH im Wege steht. Dieses Buch beantwortet Fragen, die der Druidin Tiadisa über Jahrzehnte immer wieder von Ratsuchenden gestellt wurden. Ihre geistreichen Antworten klären, ermuntern, erheitern und entspannen. Ein Ratgeber, der Mut macht, das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen – der erste Schritt zur Befreiung des ICHs.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Der Inhalt des Buchs begeistert mich, das Konzept des Schicksalsrades, dazu die Bilder, die Fragen, der Text. Es ist für mich ein Orientierungs-, Inspirations- und Arbeitshandbuch.
Das
Schicksalsrad gibt mir Orientierung. Ich kann meinen aktuellen Standpunkt ausloten, ich kann Rückschau halten und auch in die Zukunft blicken (je nach Alter sind die Zeitspannen unterschiedlich, bezogen auf das irdische Leben).
Die dreifache Darstellung der Abschnitte des Schicksalsrades (Bild, Fragen, Text) sprechen mich sowohl emotionell als auch intellektuell an. Ich komme auf neue Gedanken und Einsichten.
Ich nehme das Buch oft zur Hand um konkrete Alltagssituationen, welche bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben (positiv und negativ), zu reflektieren. Mit dem Studium des Buches ist es mir möglich das Positive zu verinnerlichen, zu festigen und das Negative zu relativieren, besser zu verstehen, einzuordnen oder abzuhacken.
 

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Einleitung Der Lauf der Welt
6
Inkarnation Westen
19
Vision Wende
36
Ahnen Nordwesten
49
HeilungVerantwortung
66
Heiligtum Nordosten
79
Geheimnis des Seins
109
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2015)

Helga Tiadisa Wenzl, geb. 1950 in Wien, lebt und wirkt als Druidin, spirituelle Mentorin, Coachin, Musikerin, Künstlerin ... Seit Jahrzehnten vermittelt sie auf unnachahmliche Weise das Wissen der Druiden Mitteleuropas. Dabei begleitete und ermutigte sie bereits unzählige Menschen, ihre spirituellen Wurzeln zu entdecken, ihr ICH zu ergründen und die daraus gewonnene Kraft in diesem Leben aktiv zu nutzen. Mehr Info: www.druiden.at

Bibliografische Informationen